POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.12.2022 mit einem, Bericht aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Limbach: Unfall mit einer Verletzten – Auto landet fünf Meter tiefer im Fluss

Eine Pkw-Lenkerin landete am Montagmorgen mit ihrem Opel im Flussbett der Elz. Die Frau kam kurz nach 9 Uhr aus Limbach-Scheringen und fuhr auf der Dorfstraße in Richtung Limbach-Laudenberg. Im Kurvenbereich vor einer Brücke verliert sie vermutlich aufgrund von Schneeglätte die Kontrolle über ihr Auto, kommt nach links von der Fahrbahn ab, kracht gegen die Brückenmauer und schanzt mit dem Pkw etwa fünf Meter tief in die dortige Elz. Die Fahrerin wurde leicht verletzt, konnte sich aber selbstständig aus dem Wagen befreien. Rettungskräfte brachten die Fahrerin ins Krankenhaus. Die Dorfstraße war für zwei Stunden komplett gesperrt. Der Opel konnte durch Feuerwehr und Abschleppdienst geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium HeilbronnTelefon: 07131 / 104 – 1010E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell