POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.12.2022 mit einem Bericht aus dem Main-Tauber-Kreis

Main-Tauber-Kreis (ots)

Lauda-Königshofen: Frontalzusammenstoß mit 4 verletzten Personen

Am Montagabend, um 19.50 Uhr, ereignete sich auf der Landstraße zwischen Grünsfeld und Gerlachsheim ein Verkehrsunfall mit 4 verletzten Personen. Der 18-jährige Fahrer eines Renault befuhr die Landstraße aus Richtung Grünsfeld kommend. Hierbei kam er aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte im weiteren Verlauf frontal mit dem Skoda der 44-jährigen Fahrerin. Sowohl der 18-Jährige, sein 16-jähriger Beifahrer und die 5- und 8-jährigen Kinder der Skoda-Fahrerin wurden verletzt. Alle wurden in umliegenden Krankenhäusern versorgt. Lebensgefahr bestand zu keinem Zeitpunkt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand bei Beiden wirtschaftlicher Totalschaden in Gesamthöhe von ca. 15.000 Euro. Die Landstraße musste zur Unfallaufnahme und Bergung für ca. 90 Minuten voll gesperrt werden. Die Feuerwehr war mit insgesamt 7 Fahrzeugen und 32 Mann, die Rettung mit 4 Rettungswagen und 2 Notärzten vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium HeilbronnE-Mail: heilbronn.pp.fest.flz.pvd@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell