Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.05.2022 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Buchen: Böschung brennt

Zu einem Brand einer Böschung rückten Feuerwehr und Polizei am Mittwochnachmittag in Hardheim aus. Auf Höhe der örtlichen Kläranlage waren auf der Landesstraße 521 gegen 14.30 Uhr Böschungsschutzplatten vermutlich aufgrund von Schweißarbeiten in Brand geraten. Das Feuer konnte durch die Arbeiter eingedämmt und durch die Feuerwehr gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

Mosbach: Bank angekokelt

Eine qualmende Bank war die Ursache eines Einsatzes am Mittwochnachmittag in Mosbach. Vermutlich eine glimmende Zigarette war die Ursache, dass die Bank auf einem Schulgelände in der Jean-de-la-Fontaine-Straße gegen 16.45 Uhr Feuer fing. Das Feuer konnte durch aufmerksame Angestellte der Schule entdeckt und gelöscht werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang nicht bekannt.

Mosbach: Don’t drink and drive – mit über 2,5 Promille auf Roller unterwegs

Über 2,5 Promille zeigte ein Alkoholtest bei einem 36-Jährigen in der Nacht auf Donnerstag in Mosbach. Der Mann war einer Streife gegen 1.30 Uhr auf seinem E-Scooter in der Kesslergasse entgegengekommen. Während der Fahrt trank der Mann ein Alkoholmischgetränk. Der 36-Jährige wurde einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizisten Anzeichen auf Alkoholeinfluss fest, die der Alkoholtest bestätigte. Der 36-Jährige musste eine Blutprobe abgeben. Auch bei E-Scootern gelten die selben gesetzlichen Grenzen für Alkohol, wie bei Kraftfahrzeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1013
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell