POL-HN: PRESSEMITTEILUNG DES POLIZEIPRÄSIDIUMS HEILBRONN VOM 19.03.2024 MIT BERICHTEN AUS DEM NECKAR-ODENWALD-KREIS

Heilbronn (ots)

Mosbach-Diedesheim: Einbruch bei Hundeverein – Polizei sucht Zeugen
Im Zeitraum zwischen Sonntag, 14 Uhr, und Montag, 09.30 Uhr, kam es zu einem Einbruch im Hundeverein Mosbach-Diedesheim. Die unbekannten Täter verschafften sich über ein Fenster Zugang zum Gebäude des Vereins in der Straße „Steige“. Hierbei rissen die Unbekannten gewaltsam die Rollläden heraus und warfen mit einem Pflasterstein eine Scheibe ein. Durch den Einbruch entstand ein Schaden in Höhe von circa 1000 Euro. Hinweise werden vom Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 entgegengenommen.

Aglasterhausen: Versuchter Wohnungseinbruch
Unbekannte versuchten sich am Montag Zutritt zu einem Wohnhaus in Aglasterhausen zu verschaffen. Zwischen 13.30 Uhr und 20 Uhr versuchten der oder die Einbrecher mit einem unbekannten Werkzeug über die Terrassentür in das Wohnhaus in der Helmstadter Straße zu gelangen. Nachdem es den Tätern nicht gelang ins Gebäude einzudringen, entfernten sie sich unerkannt. Hinweise werden vom Polizeiposten Aglasterhausen unter der Telefonnummer 06262 9177080 entgegengenommen.

Adelsheim: Sachbeschädigung am Auto – Polizei sucht Zeugen
Nachdem durch eine bislang unbekannte Person am Montag vergangener Woche ein Auto auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Adelsheim beschädigt wurde, sucht die Polizei nach Zeugen. Der Toyota stand zwischen 19 Uhr und 19.30 Uhr auf dem Parkplatz in der unteren Austraße. Diese halbe Stunde reichte einer Unbekannten Person aus um das Auto soweit zu zerkratzen, dass Schäden in Höhe von rund 8.000 Euro entstanden. Hinweise werden vom Polizeiposten Adelsheim unter der Telefonnummer 06291 648770 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium HeilbronnTelefon: +49 (0) 7131 104-1010E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell