POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.03.2024 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Tauberbischofsheim: Eindringling im Krankenhaus Tauberbischofsheim – Zeugen gesucht

Die Brandmeldeanlage im Krankenhaus in Tauberbischofsheim lösten Unbekannte am Montagmittag widerrechtlich aus.
Randalierer verschafften sich gegen 12 Uhr unerlaubt Zutritt zu einem ungenutzten Gebäudeteil des Krankenhauses, indem sie eine Schiebetüre aus deren Schiene hoben.
Der oder die Täter sprühten im Anschluss mit Feuerlöschern herum, wodurch die Rauchmelder auslösten und die Feuerwehr verständigt wurde.
Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 zu melden.

Bad Mergentheim: Randalierer im Automatenkiosk – Zeugen gesucht

Hohen Sachschaden verursachten in der Nacht auf Samstag zwei unbekannte Randalierer in einem Automatenkiosk in der Boxberger Straße in Bad Mergentheim.
Durch Schläge und Rütteln beschädigten die Unbekannten gegen 4.30 Uhr die Automaten sowie die Räumlichkeiten. Kurios dabei ist, dass die Täter bei der Begehung der Tat ein „Durchfahrt verboten“-Verkehrsschild bei sich trugen.
Einer der Täter konnte bei der Tatausführung gefilmt werden.
Er trug eine blau – schwarz karierte Jacke und eine hellgraue Cargo-/ Arbeitshose.
Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Vorfall oder den Tätern liefern könnten.
Diese nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 entgegen.

Wertheim: Einbrecher scheitern an Haustüre – Zeugen gesucht

Zu einem versuchten Wohnungseinbruch kam es im Zeitraum zwischen Samstag 19.30 Uhr und Sonntag 16 Uhr im Wertheimer Ortsteil Höhefeld.
Unbekannte Täter hatten versucht, mit Werkzeugen die Haustüre eines Wohnhauses in der Straße Hauptring in Höhefeld, einem Ortsteil von Wertheim aufzuhebeln.
Der oder die Täter scheiterten vermutlich an der massiven Eingangstür und ließen von ihrem Vorhaben ab.
Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wertheim unter der Telefonnummer 09342 91890 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium HeilbronnTelefon: +49 (0) 7131 104-1010E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell