Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 17.06.2021 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Buchen: 18-Jähriger fährt gegen Laterne

Zu schnell war offenbar ein 18-jähriger VW-Fahrer unterwegs, der am späten Mittwochabend, kurz nach 23 Uhr, durch den Kreisverkehr Walldürner Straße / Vorstadtstraße in Buchen fuhr. Der Mann verlor die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen eine vor einer dortigen Gaststätte aufgestellte Straßenlaterne. Der Aufprall war so heftig, dass das Auto anschließend nicht mehr fahrbereit war. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Buchen: Pedelec-Fahrer leicht verletzt

Leichte Verletzungen zog sich ein 61-jähriger Zweiradfahrer bei einem Unfall auf dem Parkplatz des Waldschwimmbads in Buchen zu. Der Mann war mit seinem Pedelec auf dem Parkplatz in Richtung Mühltalstraße unterwegs. Dabei wurde er vom 29-jährigen Fahrer eines VW-Kleinwagens übersehen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Radfahrer über die Motorhaube und die Scheibe des Autos zu Boden stürzte. Dabei verletzte er sich leicht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1014
E-Mail: heilbronn.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell