POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 15.12.2022 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Bad Mergentheim: Ein Leichtverletzter nach witterungsbedingtem Verkehrsunfall

Ein Leichtverletzter ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch in Bad Mergentheim zugetragen hat. Der 23-jährige Fahrer eines Ford Fiestas geriet gegen 10.30 Uhr beim Abbiegen von der Landesstraße 514 aus Richtung Assamstadt kommend auf die Kreisstraße 2877 in Richtung Bad Mergentheim auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen. Hierbei kollidierte er mit dem VW Golf eines 48-Jährigen, der auf der Abbiegespur der K2877 nach links in die L514 Richtung Assamstadt abbiegen wollte. Der 24-jährige Beifahrer im Golf verletzte sich bei dem Zusammenstoß leicht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von zirka 5.000 Euro.

Lauda-Königshofen: Versuchter Einbruch in Firmengebäude – Polizei sucht Zeugen

Unbekannte versuchten in der Nacht zu Mittwoch in ein Firmengebäude in Lauda-Königshofen einzubrechen. Der oder die Täter machten sich im Zeitraum zwischen 20.00 Uhr am Dienstag und 6.30 Uhr am Mittwoch an zwei Fenstern der Firma in der Tauberstraße zu schaffen und verursachten hierbei einen Schaden in Höhe von zirka 1.000 Euro. Zutritt in das Gebäude konnten sie sich nicht verschaffen. Der Polizeiposten Lauda-Königshofen bittet Zeugen, die etwas gesehen haben oder Hinweise zu den Tatverdächtigen geben können, sich unter der Telefonnummer 09343 62130 zu melden.

Wertheim: Zeugenaufruf nach Geschädigten durch unsichere Fahrweise

Am Mittwoch gegen 14.15 Uhr meldete ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer in Wertheim einen PKW mit auffälliger Fahrweise. Der Fahrzeuglenker des Nissan Micras gelangte auf der Landesstraße 2310 von Eichel kommend in Richtung Urphar vermutlich mehrfach auf die Gegenfahrbahn. Die alarmierten Beamten fuhren daraufhin zur Halteradresse, wo der Besitzer und mutmaßliche Fahrer des Nissans angetroffen werden konntewurde. Hierbei konnte eine erhebliche Alkoholisierung des 55-Jährigen festgestellt werden. Die durchgeführte Atemalkoholüberprüfung ergab einen Wert von 2,00 Promille, woraufhin er zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und sein Führerschein beschlagnahmt wurde. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder durch das Fahrverhalten des Mannes gefährdet wurden, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wertheim unter der Telefonnummer 09342 91890 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium HeilbronnTelefon: 07131 / 104 – 1010E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell