POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 12.04.2023 mit einem Bericht aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Elztal-Auerbach: VW Crafter umgestürzt – Zwei Personen verletzt

Mit leichten Verletzungen wurden ein Vater und sein Sohn am Mittwochmittag nach einem Unfall bei Auerbach ins Krankenhaus gebracht. Die beiden fuhren gegen 12 Uhr in einem VW Crafter auf dem Gemeindeverbindungsweg von Dallau in Richtung Auerbach. Dort kam ihnen eine Audi-Lenkerin entgegen. Aufgrund des schmalen Weges versuchte der VW-Lenker auszuweichen und fuhr hierbei eine Böschung hoch. Dadurch kippte der Crafter auf die Seite und streifte beim Umfallen den Audi. Der VW-Fahrer und sein 15-jähriger Sohn konnten das Fahrzeug aufgrund der Seitenlage nicht selbständig verlassen und mussten durch die Feuerwehr daraus befreit werden. Hierzu wurde die Windschutzscheibe des Fahrzeugs entfernt. Die beiden erlitten leichte Verletzungen. Die zwei Insassen im Audi blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden von rund 50.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium HeilbronnTelefon: 07131 / 104 – 1010E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell