Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 12.04.2021 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Seckach: 14-jähriger Radfahrer schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein 14-jähriger Radfahrer bei einem Sturz am Sonntagnachmittag auf einem Feldweg im Gewann Michelfeld bei Seckach. Der Jugendliche war auf einer Gefällstrecke unterwegs und verlor offenbar die Kontrolle über sein Fahrrad und fuhr in einen Graben. Dabei wurde er schwer verletzt. Eine Zeugin fand den Jungen und verständigte Rettungsdienst und Polizei. Nach einer Erstversorgung am Unfallort wurde der 14-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Walldürn: Zeugen nach Unfall mit leichtverletztem Radfahrer gesucht

Bereits letzten Mittwoch ereignete sich in der Ringstraße in Walldürn ein Unfall, zu dem nun Zeugen gesucht werden. Der Fahrer eines roten Kleinwagens fuhr gegen 22.35 Uhr von der Dr.-Heinrich-Köhler-Straße in die Ringstraße ein und hielt dort gleich am linken Fahrbahnrand an. Ein 20-jähriger Radfahrer wollte vorschriftsgemäß auf der rechten Fahrbahnseite von hinten an dem stehenden Kleinwagen vorbeifahren, als dessen Fahrer plötzlich losfuhr und und ihn seitlich erfasste. Während der Autofahrer, der kurze Haare und eine kurzen Bart trug, einfach davonfuhr, wurde der Radfahrer leicht verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Wer den Unfall gesehen hat oder Hinweise auf den roten Kleinwagen beziehungsweise dessen Fahrer geben kann, soll sich unter der Telefonnummer 06281/9040 beim Polizeirevier Buchen melden.

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell