Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 11.08.2022 mit einem Bericht aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Rosenberg: Schwerer Auffahrunfall auf der A 81

Am Donnerstagnachmittag, den 11.08.2022, gegen 15.45 Uhr, befuhr der 53-jährige Lenker des Pkw Fiat Talento Höhe Rosenberg in Fahrrichtung Stuttgart die A 81. Aus unbekannter Ursache fuhr der Kleintransporter Fiat auf den vor ihm fahrenden Sattelzug auf. Der Lenker des Fiat befand sich alleine im Fahrzeug. Er erlitt bei dem Zusammenstoß Kopfverletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Der 50-jährige Lenker des Sattelzug Scania blieb unverletzt. Am Pkw Fiat entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Am Auflieger des Sattelzuges entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Dieser war mit ca. 25 t Glas beladen, was die Bergung erschwerte. Die Autobahn musste bis 16.50 Uhr voll gesperrt werden, eine Teilsperrung war bis ca. 21.20 Uhr erforderlich. Zwischenzeitlich wurde bekannt, dass sich der Verletzte wieder auf dem Weg der Besserung befindet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium HeilbronnTelefon: 07131 104-10 10E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell