POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 11.03.2024 mit einem Bericht aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Mosbach-Neckarelz: Einkaufscenter im Vollbrand
Der Vollbrand eines Einkaufscenters in Mosbach-Neckarelz sorgte am Montagnachmittag für einen Großeinsatz der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei. Gegen 16.15 Uhr wurde durch Zeugen über Notruf ein Brand in dem Gebäudekomplex in der Pfalzgraf-Otto-Straße gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Gebäude bereits in Flammen, woraufhin die angrenzenden Geschäfte, Parkplätze und im Gefahrenbereich befindlichen Gebäude evakuiert sowie der Bereich um das Brandobjekt weiträumig abgesperrt wurden. Neben den Straßen rund um das Einkaufscenter wurde auch die Bundesstraße 27 für mehrere Stunden voll gesperrt.
Im Verlauf der Einsatzmaßnahmen weitete sich das Feuer auf den gesamten Gebäudekomplex, unter anderem auch auf einen Lebensmitteleinzelhändler und ein Elektronikfachgeschäft, aus.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden keine Personen verletzt. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht genau beziffert werden, wird jedoch im Millionenbereich liegen. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt und Bestandteil der polizeilichen Ermittlungen.
Durch die Einsatzmaßnahmen sowie der starken Rauchentwicklung kam es zu großen Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Anwohner wurden aufgrund der massiven Rauchentwicklung gebeten die Fenster und Türen geschlossen zu halten.
Die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Um sich einen Überblick der Einsatzlage zu verschaffen, wurde ein Polizeihubschrauber angefordert, der sich aktuell noch im Bereich des Brandortes befindet. Zudem waren Einsatzkräfte des THW, der Stadtwerke, der Psychosozialen Notfallversorgung und der Bundespolizei vor Ort.
Die Löschmaßnahmen der freiwilligen Feuerwehr dauern noch an und werden voraussichtlich noch bis in die Nacht andauern.
Nähere Auskünfte können am Dienstagmorgen bei der Pressestelle des Polizeipräsidiums Heilbronn erfragt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium HeilbronnTelefon: +49 (0) 7131 104-1010E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell