POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 11.03.2024 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Wertheim: Diebstahl aus Motorboot – Zeugen gesucht

Im Zeitraum zwischen Dienstag, 27.02.2024, und dem vergangenen Samstag erbeuteten bislang unbekannte Täter, Diebesgut im Wert von mehreren hundert Euro aus einem Motorboot in Wertheim. Das Boot befand sich an der Anlegestelle Tauberufer in Wertheim. Nach den bisherigen Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass die Täter mit einem Wasserfahrzeug unterwegs waren und das Motorboot von der Flussseite aus betreten und verlassen haben. Hinweise nimmt der Bezirksdienst Wertheim unter der Telefonnummer 09342 91980 entgegen.

Tauberbischofsheim: Verkehrsunfall nach Nötigung – Zeugen gesucht

Am Samstagabend kam es in Tauberbischofsheim auf der Bundesstraße 290 auf Höhe der Autobahnzufahrt zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos. Nach einem Überholvorgang durch einen weißen BMW kam es wechselseitig zwischen diesem und einen schwarzen VW Golf zu Überholvorgängen, Betätigen der Lichthupe, sowie dichtem Auffahren. Beim letzten Überholvorgang des Golfs kam es beim Wiedereinscheren zu einem Streifvorgang mit dem BMW. Hierbei entstand ein Sachschaden von circa 2.500 Euro. Da der genaue Unfallhergang bislang nicht geklärt ist, sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalles. Hinweise werden vom Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 entgegengenommen.

Bad Mergentheim: Verletzter Radfahrer nach Verkehrsunfall

Am vergangenen Samstagmorgen kam es in Bad Mergentheim beim Abbiegen eines Mercedes-Fahrers zu einem Verkehrsunfall mit einem Radfahrer. Gegen 10.50 Uhr bog der 83-jährige Autofahrer von der Wolfgangstraße in die Herrenmühlstraße links ab und übersah hierbei vermutlich den entgegenkommenden Radfahrer. Der 46-Jährige wurde durch die Kollision leicht verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.500EUR.

A81/Großrinderfeld: Diebstahl auf Autobahnrastplatz – Zeugen gesucht

Am Parkplatz Grundgraben auf der Autobahn 81 zapften unbekannte Täter am frühen Montagmorgen 150 Liter Diesel aus einem dort geparkten Lkw. Der oder die Täter öffneten in der Zeit zwischen 4 Uhr und 5.30 Uhr gewaltsam den abgeschlossenen Tankdeckel und entwendeten im Anschluss den Treibstoff. Der Gesamtschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt.
Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalles. Diese werden gebeten, sich beim Verkehrsdienst Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 60040 zu melden.

Igersheim: Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

Ein unbekannter Pkw-Lenker beschädigte am Freitagnachmittag einen VW Golf, der auf einem Supermarktparkplatz in Igersheim geparkt stand. In der Zeit zwischen 17 Uhr und 17.45 Uhr ging der 32-jährige Fahrzeugbesitzer zum Einkaufen und parkte sein Fahrzeug hierfür auf dem Parkplatz in der Hermann-von-Mittnacht-Straße. Der Schaden am VW Golf beläuft sich auf circa 500 Euro. Es konnten helle Lackrückstände vor Ort festgestellt werden. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalles. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium HeilbronnTelefon: +49 (0) 7131 104-1010E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell