Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 09.08.2022 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Mosbach: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Ein Unbekannter oder eine Unbekannte beschädigte am Montagmittag einen Pkw in Mosbach und flüchtete anschließend. Zwischen 11.20 Uhr und 11.50 Uhr touchierte das unbekannte Gefährt den in der Pfalzgraf-Otto-Straße auf dem Kundenparkplatz eines Lebensmitteldiscounters geparkten A-Klasse Mercedes. Der Verursacher oder die Verursacherin fuhr nach dem Unfall weiter und kümmerte sich nicht um den entstandenen Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Zeugen, die Angaben zu der Unfallflucht machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Walldürn: Zeugen nach Sachbeschädigung gesucht

Unbekannte beschädigten am vergangenen Wochenende einen Sichtschutz in Walldürn und verursachten dadurch Sachschaden. Zwischen Samstag, 0 Uhr, und Sonntag, 6 Uhr, begeben sich die Täter zu einer Spielhalle in der Adalbert-Stifter-Straße und durchschnitten den dortigen Sichtschutz zum Kundenparkplatz. Anschließend flüchteten sie unerkannt. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, sich beim Polizeiposten Walldürn unter der Telefonnummer 06282 926660 zu melden.

Haßmersheim / Hüffenhardt: Vor der Polizei geflohen – Zeugen gesucht

Ein Unbekannter flüchtete am Sonntagabend mit seinem Kraftrad vor einer Polizeikontrolle. Der Fahrer war mit einem Sozius auf der Theodor-Heuss-Straße zwischen Haßmersheim und Hüffenhardt unterwegs. Da lediglich der Mitfahrer oder die Mitfahrerin einen Sicherheitshelm trug, sollte das Fahrzeug durch eine Polizeistreife kontrolliert werden. Anstatt anzuhalten, beschleunigte der Unbekannte sein Gefährt und fuhr über einen Grünstreifen in die Friedrichstraße, von wo er nach links in die Dölchenstraße abbog. Dabei gefährdete er durch die gefährliche Fahrweise einen Autofahrer. Die Flucht ging anschließend weiter über den Nachtigallenweg und den Adlerweg. In der dortigen Sackgasse flüchteten der Unbekannte über den dortigen Fuß- und Radweg. Die beiden Personen wurden wie folgt beschrieben:

Fahrer:

– Circa 16-22 Jahre alt
– Kurze, hellblonde Haare
– Dunkle Kleidung
Sozius:
– Dunkle Kleidung
– Schwarzer Motorradhelm

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall oder dem Fahrer und dem Sozius machen können, sich beim Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium HeilbronnTelefon: 07131 104-9E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell