Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 06.05.2021 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Bad Mergentheim: Randale an der Bushaltestelle

In der Nacht auf Donnerstag wurde am Bad Mergentheimer Bahnhofplatz eine Bushaltestelle von Unbekannten beschädigt. Gegen 0.30 Uhr bemerkte eine Streife, dass die Glasscheibe eines Bushaltestellenhäuschens am Busbahnhof total zertrümmert auf dem Boden lag. Der oder die Täter hatten diese wohl in der Zeit zwischen 22.30 Uhr bis zum Eintreffen der Streife gegen 0.30 Uhr zerstört. Wie hoch der dabei entstandene Schaden ausfällt, ist bislang noch unklar. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 entgegen.

Lauda-Königshofen: 25.000 Schaden bei Unfall auf der Landstraße

Eine Kollision auf einer Landstraße bei Lauda-Königshofen hatte am Mittwochnachmittag teure Folgen. Ein 32-Jähriger fuhr gegen 16.45 Uhr mit seinem GM auf der L511 von Heckfeld in Richtung Oberlauda. Der Mann wollte einen vorausfahrenden Ford überholen und übersah dabei vermutlich, dass dieser bereits blinkte um nach links abzubiegen. Als der Ford zum Abbiegen ansetzte, kam es zum Zusammenstoß mit dem überholenden GM. Beide Fahrer blieben unverletzt, jedoch entstanden an den Autos Schäden in Höhe von rund 25.000 Euro. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Wertheim: Nach Spiegelstreifer abgehauen

Nach einem Spiegelstreifer am Mittwochvormittag bei Wertheim fuhr einer der Beteiligten Autofahrer einfach davon, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Gegen 10.30 Uhr war eine 35-Jährige in ihrem Suzuki auf der Kreisstraße 2824 von Werbach in Richtung Wertheim-Urphar unterwegs, als ihr an einer Brücke ein blaues Fahrzeug, das teils auf ihrer Straßenseite fuhr, entgegenkam. Es kam zu einer Kollision der beiden Außenspiegel, bei der am Suzuki Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro entstanden. Ohne sich um den Unfall zu kümmern fuhr der Lenker des blauen Wagens weiter. Die Polizei hofft auf Hinweisgeber, die den Zusammenstoß beobachten konnten. Diese werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09342 91890 beim Polizeirevier Wertheim zu melden.

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1014
E-Mail: heilbronn.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell