POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 05.03.2024 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Obrigheim: Auto kommt von Fahrbahn ab und überschlägt sich

Am Montagmorgen entstand an einem Fahrzeug ein Totalschaden nachdem es sich bei Obrigheim überschlug. Die 34-jährige Fahrerin eines VW fuhr gegen 7.40 Uhr auf der Bundesstraße 292 von Obrigheim in Richtung Aglasterhausen, als ihr Wagen aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Die Fahrerin kam leicht verletzt in ein Krankenhaus, weitere Verletzte gab es nicht. Der VW musste abgeschleppt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Mosbach-Neckarelz: Diebstahl aus Transportanhänger

Am vergangenen Wochenende brachen Unbekannte in Mosbach-Neckarelz in einen Transportanhänger ein. Zwischen Freitag, 12.30 Uhr, und Montag, 06.50 Uhr, drangen der oder die unbekannten Täter in der Römerhofstraße in den Transportanhänger ein. Die verschlossene Seitentüre des Schließcontainers des Transportanhängers wurde von den unbekannten gewaltsam geöffnet. Anschließend entwendeten die Täter mehrere hochwertige Werkzeuge.
Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise gehen unter der Telefonnummer 06261 8090 an das Polizeirevier Mosbach.

Haßmersheim: Verkehrsunfallflucht nach Überholvorgang

Zu einer Verkehrsunfallflucht auf der Landesstraße588 zwischen Hochhausen und Haßmersheim kam es am Montag gegen 10 Uhr, nachdem der Fahrer eines schwarzen Mercedes Benz GL einen Lkw überholen wollte. Hierbei scherte der Mercedes aus, wohl um den Überholvorgang zu prüfen, und kollidierte mit seinem Spiegel mit dem Spiegel eines entgegenkommenden Seats. Nach der Kollision überholte der Mercedesfahrer den Lkw und setzte seine Fahrt fort ohne sich um die Folgen des Zusammenstoßes zu kümmern. Wer kann Angaben zu dem schwarzen Mercedes machen? Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium HeilbronnTelefon: +49 (0) 7131 104-1010E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell