Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 03.07.2021 mit einem Bericht aus dem Hohenlohekreis

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Schöntal: Reifenplatzer auf der A81

Am Freitag, gegen 20.25 Uhr, ereignete sich auf der A81 zwischen den Anschlussstellen Osterburken und Möckmühl, Fahrtrichtung Stuttgart, ein Verkehrsunfall mit vier Verletzten. Der 51-jährige Lenker eines VW Touareg befuhr den linken Fahrstreifen mit einer Geschwindigkeit von ca. 160 km/h, als zuerst der rechte und dann der linke Hinterreifen platzte. Das Fahrzeug schleuderte nach rechts in den Grünbereich, überschlug sich mehrmals und prallte in der Endphase mit der Front gegen einen Baum. Die 52-jährige Ehefrau und eine 16-jährige Tochter wurden so schwer verletzt, dass sie jeweils mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden mussten. Der 13-jährige Sohn wurde mit ebenfalls schweren Verletzungen von einem Krankenwagen in eine Klinik eingeliefert. Der Lenker selbst wurde nur leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 15 000 Euro.
Der Verkehrsdienst Tauberbischofsheim hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Neben Kräften der Polizei waren der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und zwei Notärzten sowie die Feuerwehr mit über 18 Mann und 4 Fahrzeugen im Einsatz. Zur Unfall-aufnahmen und Bergung des Fahrzeuges war der Streckenabschnitt in Fahrtrichtung Stuttgart ca. 1 Stunde komplett gesperrt.

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 10
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell