POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 03.04.2023 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Tauberbischofsheim – Bundesautobahn 81: Ein Leichtverletzter und hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall

Eine leicht verletzte Fahrzeuglenkerin sowie circa 55.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag auf der Bundesautobahn 81 bei Tauberbischofsheim zugetragen hat. Der 54-jährige Fahrer eines Audi A4 befuhr gegen 12.30 Uhr den linken Fahrstreifen der A81 auf Höhe Tauberbischofsheim in Fahrtrichtung Würzburg. Vermutlich aufgrund der regennassen Fahrbahn geriet er ins Schleudern und kollidierte mit der linken Mittelschutzplanke. Von dieser wurde er wieder auf die Fahrbahn zurückgewiesen, wobei er einen auf der mittleren Fahrspur fahrenden BMW 5er touchierte. Dieser wurde durch die Kollision nach rechts in eine Böschung gedrängt und kam dort auf der Fahrerseite liegend zum Stehen. Der Audi drehte sich um 180 Grad quer über die Fahrbahn und kam entgegengesetzt der Fahrtrichtung ebenfalls im Grünbereich zum Stehen. Die BMW-Fahrerin wurde beim Aufprall leicht verletzt, der Audi-Fahrer blieb unverletzt. Die beiden Fahrzeuge, an denen ein Sachschaden in Höhe von circa 55.000 Euro entstand, waren nicht mehr fahrbereit.

Wertheim-Bettingen: Unfall im Kreuzungsbereich

In Wertheim-Bettingen ereignete sich am Freitagabend ein Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich. Die Fahrzeuglenker eines BMW 3er sowie eines Opel Crossland waren gegen 20.30 Uhr im Begriff, den Parkplatz eines Einkaufszentrums im Almosenberg zu verlassen. Im Kreuzungsbereich kollidierten die Fahrzeuge, wodurch ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 6.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Lauda-Königshofen Unterbalbach: 9.000 Euro Sachschaden nach Verkehrsunfall

Ein Schaden in Höhe von circa 9.000 Euro entstand Sonntagmittag bei einem Unfall in Unterbalbach. Die 31-jährige Lenkerin eines Dacia Joggers befuhr gegen 11.30 Uhr die Bürgermeister-Kolb-Straße in Fahrtrichtung Edelfingen. Ein 63-jähriger Opel-Fahrer war zeitgleich im Begriff, von einem Parkplatz nach links auf die Bürgermeister-Kolb-Straße einzubiegen und übersah hierbei die herannahende 31-Jährige. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem ein Schaden in Höhe von ungefähr 9.000 Euro entstand.

Lauda-Königshofen: Auto ringsherum mit Farbe besprüht – Zeugen gesucht

Im Zeitraum zwischen Mittwoch 16 Uhr und Freitag 13 Uhr beschädigte ein bislang Unbekannter einen Mercedes Benz in Lauda-Königshofen. Der Besitzer des Mercedes Benz GLC stellte sein Fahrzeug am Mittwoch in einer Hof- bzw. Garageneinfahrt eines Gebäudes in der Rebgutstraße ab. Als er am Freitag gegen 13 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass der Mercedes ringsherum mit weißer Farbe besprüht war. Die Höhe des Sachschadensist Gegenstand der Ermittlungen. Zeugen, die eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben oder Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Lauda-Königshofen unter der Telefonnummer 09343 62130 zu melden.

Bad Mergentheim-Stuppach: Bauschutt illegal entsorgt

Eine unbekannte Person entsorgte im Stadtwald an der Bundesstraße 19 in Richtung Rengershausen unsachgemäß eine größere Menge Bauschutt. Der oder die Unbekannte legte an zwei Stellen im Wald unter anderem Fliesen, Ziegelsteine und Estrich ab. Wer Hinweise auf die Person geben kann oder gesehen hat, wie der Bauschutt abgeladen wurde, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefonnummer 07931 54990, zu melden.

Bad-Mergentheim: Unfall zwischen Sattelzugmaschine und Transporter
In Bad-Mergentheim ereignete sich Freitagmorgen ein Verkehrsunfall, der einen hohen Sachschaden nach sich zog. Der Fahrer einer Sattelzugmaschine befuhr gegen 8.15 Uhr die Hauptstraße und wollte nach links in die Scheuerntorstraße abbiegen. Gleichzeitig befuhr ein 49-jähriger Ford Transit-Fahrer die Hauptstraße in Fahrtrichtung Tauberbrücke. Dieser bremste sein Fahrzeug ab, um dem 57-Jährigen im Sattelschlepper den Abbiegevorgang zu ermöglichen. Vermutlich durch die Länge des LKWs streifte das Heck des Aufliegers den Ford Transit, wodurch die komplette linke Seite des Transporters eingedrückt bzw. aufgerissen wurde. Hierbei entstand am Ford ein Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro.

Tauberbischofsheim: Auto beschädigt und abgehauen – Polizei sucht Zeugen

Ein unbekannter Fahrzeuglenker verursachte am Freitag einen Unfall in Tauberbischofsheim und flüchtete anschließend. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken blieb er zwischen 13.30 Uhr und 17 Uhr auf dem Parkplatz einer Firma in der Hochhäuser Straße am vorderen linken Kotflügel eines dort ordnungsgemäß geparkten Ford Focus hängen. Hierbei verursachte er einen Schaden von circa 500 Euro. Da er im Anschluss flüchtete, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, sucht das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 nach Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium HeilbronnTelefon: 07131 / 104 – 1010E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell