POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 02.05.2024 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Creglingen: Motorradfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Am Mittwochnachmittag wurde eine Motorradfahrerin bei einem Unfall bei Creglingen verletzt. Die Frau war mit einer Gruppe anderer Motorradfahrer auf der Landesstraße 1020 von Reutsachsen in Fahrtrichtung Detwang unterwegs, als sie alleinbeteiligt die Kontrolle über ihr Motorrad verlor und in den Grünstreifen geriet. Das Motorrad kam ins Schleudern woraufhin die Frau stürzte und sich schwere Verletzungen zuzog. Sie wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstanden Schäden in Höhe von rund 10.000 Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Tauberbischofsheim: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Am 1. Mai wurde auf der Landesstraße 578 bei Tauberbischofsheim ein Motorradfahrer schwer verletzt. Der 20-Jährige war am Mittag von Großrinderfeld in Richtung Tauberbischofsheim unterwegs, als er auf Höhe der Einmündung zur Würzburger Straße wegen Schotters auf der Straße die Kontrolle über seine Triumph verlor und auf die Fahrbahn stürzte. Rettungskräfte brachten den 20-Jährigen in ein Krankenhaus. An seinem Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro.

Igersheim: Auto beschädigt – Zeugen gesucht

Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Igersheim wurde am Montagnachmittag ein Skoda Octavia von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Wagen wurde gegen 14.50 Uhr auf dem Kundenparkplatz in der Hermann-von-Mittnacht-Straße abgestellt. Als der Besitzer gegen 15.30 zu seinem Auto zurückkehrte, bemerkte er den Schaden, der ersten Schätzungen nach mit rund 4.000 Euro beziffert wird. Vermutlich blieb ein anderer Autofahrer beim Rangieren mit seinem Fahrzeug an dem Skoda hängen und fuhr dann davon ohne den Unfall zu melden. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium HeilbronnTelefon: +49 (0) 7131 104-1010E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell