Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 01.06.2021 mit einem Bericht aus dem Main-Tauber-Kreis

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Großrinderfeld: Grabstätten und Gartengrundstück beschädigt

Mit Zerstörungswut waren Unbekannte in der Nacht auf Freitag in Großrinderfeld unterwegs. Im Zeitraum von Donnerstagabend, 17.30 Uhr, bis Freitagmorgen, 7 Uhr, beschädigten sie mindestens acht Grabstätten auf dem Friedhof in der Friedhofstraße. In fast allen Fällen rissen die Randalierer die Blumenstöckchen aus der Erde und warfen diese dann auf das Grab. Auch zerstörten sie Grabschmuck und Beleuchtung.
Im gleichen Zeitraum verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Gartengelände in Großrinderfeld. Auf dem Grundstück in der Grabengasse betraten die Personen ein Gewächshaus, in welchem sie Tomatenstöcke auf halber Höhe abrissen. Im Außenbereich beschädigten sie Salatköpfe, welche unter einer Folie wuchsen. Ein Zusammenhang zwischen den Taten kann nicht ausgeschlossen werden. Zeugenhinweise gehen an das Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefonnummer 09341 810.

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 14
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell