Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-HN: Pressemeldung des Polizeipräsidium Heilbronn mit Berichten aus dem Hohelohekreis und dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Hohenlohekreis

Bretzfeld-Bitzfeld: Mann dreht durch
Am frühen Mittwochmorgen des 25.05.2022 kam es in Bitzfeld an der S-Bahn Haltestelle sowie der dort ansässigen Tankstelle zu ungewöhnlichen Vorfällen.
Ein junger, alkoholisierter Mann versuchte zunächst an der S-Bahn Haltestelle an mehreren geparkten Fahrzeugen die Türen zu öffnen, was aber misslang. Danach ließ er seinem Frust freien Lauf und begann die Fahrzeuge zu beschädigen. Doch damit nicht genug.
Da sich der 24-Jährige, der aus Heidelberg kommt, vermutlich in einer psychischen Ausnahmesituation befand, versuchte er sich vor fahrende Fahrzeuge zu werfen, um sich überfahren zu lassen. Glücklicherweise kam er hierbei nicht zu Schaden.
Er setzte seinen Weg in Richtung Tankstelle fort, schnappte sich eine Zapfpistole, um sich selbst mit Kraftstoff zu übergießen. Auch hier war das Glück auf seiner Seite und die Zapfpistole nicht frei geschalten und auch dieser Suizidversuch führte nicht zum Erfolg.
An der Zapfsäule nebenan war gerade ein Mann dabei, sein Auto zu betanken, der 24-Jährige versuchte den anderen Mann mit Kraftstoff zu übergießen. Der Geschädigte konnte den Täter von sich wegstoßen.
Der Randalierer wurde durch die Polizei in Gewahrsam genommen.
Geschädigte oder Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Öhringen unter 07941/9300 zu melden.

Schöntal: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Schöntal und Ravenstein
In der Nacht von 25.05. auf den 26.05.2022 kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Marlach und Erlenbach.
Ein 63-Jähriger kam mit seinem Ford Transit in Fahrtrichtung Erlenbach nach links von der Straße ab. Hierbei fuhr er gegen einen Baum und verletzte sich schwer. Die Feuerwehr musste ihn in einer 90 Minuten andauernden Bergungsaktion aus dem Fahrzeug schneiden. Er wurde zur Versorgung der lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus Bad Mergentheim verbracht. Der Gesamtsachschaden bei dem Unfall beläuft sich auf 8500 EUR.

Neckar-Odenwald-Kreis

Osterburken: Einschussloch am Pkw
Am Abend des 25.05.2022 kam es im Haydnweg in Osterburken zu einer Sachbeschädigung an Fahrzeug.
Ein noch unbekannter Täter beschädigte die Heckscheibe eines abgestellten Pkws VW. Vermutlich wurde diese mit einer Luftdruckwaffe oder einer Schleuder beschossen, ein Einschussloch und eine gesplitterte Scheibe waren das Resultat. Spuren konnten durch die eingesetzten Polizeibeamten gesichert werden.
Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter der Telefonnummer 06281/9040 mit dem Polizeirevier Buchen in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell