Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Zeugen nach Überholmanöver gesucht, Fahrzeug kommt von Fahrbahn ab

Polizeipräsidium Aalen

Aalen (ots)

Michelfeld. Zeugen nach Überholmanöver gesucht

Am Montag gegen 10:00 Uhr befuhr eine 42-jährige Mini-Fahrerin die B 14 aus Richtung Mainhardt kommend in Richtung Michelfeld. Kurz nach der Abzweigung der K 2579, am Beginn der Roten Steige, im Bereich der dortigen abfallenden Linkskurve wurde die Mini-Fahrerin von einem anderen Verkehrsteilnehmer in einem PKW überholt. Dieser Verkehrsteilnehmer scherte am Ende seines Überholvorgangs offenbar so knapp vor dem Mini wieder ein, dass die Mini-Fahrerin ihr Fahrzeug abbremsen und nach rechts ausweichen musste. Dabei touchierte sie seitlich die Leitplanke. Dadurch entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Der unbekannte Verkehrsteilnehmer setzte nach dem Überholvorgang seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Bei dem Fahrzeug soll es sich um eine graue und eckige Limousine älterer Bauart gehandelt haben.

Die Polizei Schwäbisch Hall bittet Zeugen, die Angaben zu dem Verkehrsteilnehmer machen können, sich unter Telefon 0791 400-0 zu melden.

Su8lzbach-Laufen: Auto kam von Fahrbahn ab

Am Montag kurz vor 20:00 Uhr war ein 18 Jahre alter Ford-Fahrer auf der B19 von Sulzbach-Laufen in Richtung Gaildorf unterwegs. Am Ausgang einer leichten Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dadurch kam der Ford nach links, überfuhr hier den Gehweg. Ein Leitpfosten und ein Verkehrszeichen wurden von dem Fahrzeug erfasst und beschädigt-. Anschließend rutschte der Wagen auf einer abschüssigen Wiese noch rund 100 Meter weiter, bis er in einem Gebüsch zum Stehen kam. Der Sachschaden an dem Ford beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Der PKW musste abgeschleppt werden.

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell