POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Verkehrsunfälle

Aalen (ots)

Gaildorf: VW California übersehen – drei Leichtverletzte

Am Freitag gegen 12.45 Uhr befuhr ein 20-jähriger VW-Fahrer die B298 von Gaildorf kommend und bog in Richtung Unterrot nach links ab. Hierbei übersah der 20-Jährige einen entgegenkommenden VW California und kollidierte mit diesem nahezu frontal. Durch die Wucht des Aufpralles lösten an beiden Fahrzeugen sämtliche Airbags aus. Der Fahrer des VW Caddy und seine beiden Mitfahrer, 20 und 19 Jahre alt, wurden leicht verletzt und vor Ort von einem Rettungswagen versorgt. Im VW California wurde glücklicherweise keiner der drei Insassen verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden – am VW Caddy ca. 20.000 Euro, am VW California ca. 60.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Fahrbahnreiningung wurde von der Straßenmeisterei Gaildorf übernommen. Im Rahmen der Unfallaufnahme, Bergung und Reinigung kam es bis ca. 15 Uhr zu leichteren Verkehrsbehinderungen im Bereich der Unfallstelle.

Stimpfach: Traktor übersehen – 11.000 Euro Schaden

Ein 70-jähriger Chevrolet-Fahrer befuhr am Freitag gegen 20.45 Uhr die Hirtengasse im Ortsteil Weipertshofen und bog in die Kirchgasse ein. Hierbei übersah er einen vorfahrtsberechtigten 18-jährigen Traktor-Fahrer. Durch den Verkehrsunfall entstand am Chevrolet ein Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro – am Traktor ca. 1000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen-Führungs- und Lagezentrum/PvD-Böhmerwaldstraße 2073431 AalenTelefon: (49) 7361/5800E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell