POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle, Körperverletzung, Widerstand, Einbruch

Aalen (ots)

Schwäbisch Hall: Unfallflucht

Bereits am Freitag wurde zwischen 12.15 Uhr und 13 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters in der Straße Am Kreuzstein ein Smart beschädigt. Der Unfallverursacher hinterließ rund 2000 Euro Schaden. Hinweise auf den Unfallflüchtigen nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter Telefon 0791/4000 entgegen.

Schwäbisch Hall: Wohnungseinbruch

Über die Terrassentüre brachen Einbrecher am Samstag zwischen 6 Uhr und 21.10 Uhr gewaltsam in ein Wohnhaus ein, das sich im Emmerweg befindet. Die Einbrecher durchsuchten mehrere Räume und entwendeten mitunter Schmuck und Uhren. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei unter Telefon 0791/4000 um Hinweise auf verdächtige Personen oder Wahrnehmungen im dortigen Bereich.

Schwäbisch Hall: Opel übersehen

Ein 28-jähriger Audi-Fahrer fuhr am Sonntag gegen 11.15 Uhr auf die Fahrbahn im Starenweg ein. Hierbei übersah er eine 31 Jahre alte Opel-Fahrerin, die gerade vorbeifuhr. Es kam zum Unfall, wobei rund 6000 Euro Sachschaden entstand.

Mainhardt: Vorfahrt missachtet

Rund 6000 Euro Schaden entstand bei einem Unfall, der sich am Sonntag gegen 20 Uhr ereignete. Eine 19-Jährige fuhr mit ihrem Fiat von der L1150 kommend in die B 14 ein. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer 26-jährigen Toyota-Fahrerin, die in Richtung Schwäbisch Hall fuhr. Der Fiat landete nach dem Zusammenstoß im Straßengraben. Vorsichtshalber rückte die Feuerwehr sowie der Rettungsdienst aus, wobei sich letztlich herausstellte, dass doch niemand verletzt war.

Gaildorf: Uneinsichtig und Polizist verletzt

Am Sonntag wurde gegen 0.30 Uhr die Polizei vom Sicherheitsdienst informiert, dass es in der Körhalle Probleme mit einer Personengruppe gab, die trotz Verbot rauchte und sich weigerte die Hall zu verlassen. Ein alkoholisierter 52-Jähriger war besonders aggressiv und uneinsichtig und musste Richtung Ausgang gedrängt werden. Dabei schlug er nach einem Polizisten, weshalb er auf dem Boden unter Gegenwehr fixiert und geschlossen wurde. Ein Polizist verletzte sich dabei leicht. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen. Gegen ihn wird nun strafrechtlich ermittelt.

Schrozberg: Unfall beim Abbiegen

Ein 38 Jahre alter VW-Fahrer bog am Samstag gegen 19.20 Uhr von der Brunnenstraße in die Oberstettener Straße ab. Dabei war er zu flott unterwegs, sodass er in den Gegenverkehr getragen wurde und dort mit einer 51-jährigen Peugeot-Fahrerin zusammen. Da der Verursacher zumindest leicht alkoholisiert war, musste er im Krankenhaus eine Blutprobe abgeben. Es entstand Sachschaden von mehr als 4000 Euro.

Crailsheim: im Gesicht verletzt

Ein 42-Jähriger wurde am frühen Sonntagmorgen gegen 4 Uhr in der Ellwanger Straße vor einem Gaststättenbetrieb von einem Mann körperlich angegangen und im Gesicht verletzt. Der 42-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden. Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Schläger geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 07951/4800 bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium AalenÖffentlichkeitsarbeitBöhmerwaldstraße 2073431 AalenTelefon: 07361 580-107E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell