Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Senior wird Opfer von Betrüger, Unfälle und Sachbeschädigung

Polizeipräsidium Aalen

Aalen (ots)

Crailsheim. Senior wird Opfer von Betrüger

Am Dienstag gegen war ein 85-jähriger Mann in der Ölbergstraße zu Fuß unterwegs, als ein ihm unbekannter Mann aus einem größeren, schwarzen PKW mit italienischer Zulassung heraus ansprach. Der Unbekannte gab an, den Senior von früher zu kennen und erzählte ihm eine Geschichte, welche zunächst plausibel erschien. Der Unbekannte eröffnete dem Senior, dass er sich in einer Notlage befände. Er müsse Geld für einen Verwandten auftreiben, damit dieser einen dringend benötigten Rollstuhl bekomme. Gleichzeitig müsse er aber noch am selben Tag nach Italien und hätte nicht so viel Bargeld zur Verfügung. Er bat den Senior ihm im Tausch gegen zwei hochwertige Uhren das benötigte Bargeld zu geben.

Der 85-Jährige glaubte den Ausführungen des Unbekannten offenbar und übergab ihm einen vierstelligen Betrag. Erst anschließend merkte der Senior, dass es sich bei den Uhren um minderwertige Produkte handelte.

Personenbeschreibung des Unbekannten:

Es handelte sich um einen ca. 170-175 cm großen, korpulenten Mann mit dunklen, kurz geschnittenen Haaren. Der Mann soll circa 45 Jahre alt gewesen sein. Er habe ein ovales Gesicht, dunkle Augenbrauen, eine breite Nase und volle Lippen. Er war sehr eloquent und erschien insgesamt gepflegt. Zum Tatzeitpunkt trug er ein weißes Hemd mit nach oben geschlagenen Ärmeln und eine dunkle Stoffhose.

Wer kann Hinweise zu dem Betrüger geben?
Die Polizei Crailsheim sucht unter Telefon 07951 480-0 Zeugen, die Angaben zu der gesuchten Person machen können.

Gaildorf: Sachbeschädigung an PKW

Ein Unbekannter beschädigte zwischen Dienstag, 21:30 Uhr und Mittwoch, 13:00 Uhr einen in er Bahnhofstraße geparkten PKW der Marke Smart, indem er mit einem spitzen Gegenstand in den rechten hinteren Reifen des PKW stach. Dadurch entstand Sachschaden.

Die Polizei Gaildorf bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07971 95090.

Schwäbisch Hall: Unfall an Kreuzung

Gegen 13:30 Uhr am Mittwoch ereignete sich an der Kreuzung der Johanniterstraße mit der Salinenstraße ein Verkehrsunfall, bei der die Verursacherin schwer verletzt wurde. Eine 18 Jahre alte Skoda-Fahrerin befuhr die Johanniterstraße von Michelfeld kommend in Richtung Gelbingen. Als sie an der roten Ampel an der Kreuzung zur Salinenstraße anhalten muss. Als die Ampel auf Grün schaltete, fuhr sie wieder an. In dem Moment kollidierte sie mit einem von links aus der Salinenstraße kommenden PKW einer 79-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die 79-Jährige schwer. Es entstand Sachschaden von rund 9.000 Euro.

Michelfeld: Auffahrunfall auf BB14

Ein 81 Jahre alter VW Golf-Fahrer fuhr am Mittwoch gegen 14:45 Uhr auf der B14 in Richtung Michelfeld hinter dem BMW eines 72-Jährigen. Kurz nach dem Passieren der Kreuzung zur Daimlerstraße musste der BMW-Fahrer aufgrund eines Rückstaus von einer Ampel sein Fahrzeug abbremsen. Der VW-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den BMW auf. Dabei wurde der 81-Jährige schwer, der 72-Jährige BMW-Fahrer leicht verletzt. Der Golf war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei rund 8.000 Euro.

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell