Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Brand, überführter Fahrraddieb und Unfälle in Schwäbisch Hall

Polizeipräsidium Aalen

Schwäbisch Hall (ots)

Schwäbisch Hall: Brand nach technischem Defekt

In die Michelfelder Straße rückte am Sonntag gegen 14:15 Uhr die Feuerwehr aus. Dort war in den Büroräumlichkeiten einer Metzgerei ein Brand ausgebrochen. Durch das schnelle Eingreifen eines Bewohners konnte der Brand eingedämmt und durch die Feuerwehr, die mit elf Fahrzeugen und 36 Einsatzkräften vor Ort war, vollends gelöscht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 EUR. Zum derzeitigen Ermittlungsstand ist der Brand auf einen technischen Defekt an einem elektronischen Gerät zurückzuführen.

Schwäbisch Hall: Gestohlenes Fahrrad im Internet wiedergefunden

Am Sonntag gegen 12:00 Uhr wurde den Beamten des Polizeireviers Schwäbisch Hall der Diebstahl eines Fahrrads angezeigt. Der Mitteiler konnte auch gleich Angaben zum Verbleib des Fahrrads machen, da er es auf einer bekannten Verkaufsplattform im Internet wiederentdeckt hatte. Als er das Fahrrad vor Ort sicher identifiziert hatte, rief er die Polizei dazu. Durch die Polizei wurde ihm sein Fahrrad wieder ausgehändigt. Außerdem wurde ein weiteres Fahrrad sichergestellt, das der Beschuldigte ebenfalls im Internet zum Verkauf angeboten hatte. Das zweite Fahrrad wurde vermutlich vor zwei bis drei Monaten in der Schwatzbühlgasse entwendet. Der Besitzer konnte bislang noch nicht ermittelt werden.

Schwäbisch Hall: Betrunken mehrere Unfälle verursacht

Am Pfingstmontag um 06:00 Uhr wurde der Polizei ein BMW gemeldet, der in der Bühlertalstraße eine Verkehrsinsel überfahren hatte. Der Fahrer setzte trotz eines platten Reifen seine Fahrt fort. Der BMW konnte kurze Zeit später durch die Polizei kontrolliert werden. Dabei wurden mehrere Beschädigungen am Fahrzeug festgestellt. Bei der Kontrolle des Fahrers stellten die Polizeibeamten fest, dass dieser erheblich unter Alkoholbeeinflussung stand. Der Fahrer musste sich in der Folge einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde einbehalten. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Fahrer, der vermutlich aus Richtung Sulzdorf gefahren war, entlang der Fahrtstrecke über die Bühlertalstraße, Sulzdorfer Straße, Hirtengasse und Landhegstraße mehrere geparkte Fahrzeuge gestreift hatte. Bislang wurden drei Geschädigte bekannt. Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten sich beim Polizeirevier Schwäbisch Hall unter 0791 4000 zu melden.

Polizeipräsidium Aalen
-Führungs- und Lagezentrum/PvD-
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: (49) 7361/5800
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell