Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: 20-Jähriger nach Auseinandersetzung in Untersuchungshaft, Feuerwehreinsatz, Unfallflucht

Polizeipräsidium Aalen

Aalen (ots)

Schrozberg: 20-Jähriger nach Auseinandersetzung in Untersuchungshaft

Am Mittwochabend kam es auf dem Parkplatz eines Discountermarktes in der Ringstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern. Zunächst gerieten die beiden verbal aneinander. Im Verlauf des Streits ging der Aggressor sein Gegenüber jedoch auch körperlich an und schlug mehrfach mit den Fäusten auf sein Opfer ein. Dieses stürzte zu Boden, woraufhin der Angreifer auch mehrfach mit dem Fuß gegen den Kopf des am Boden liegenden Opfers trat. Durch Zeugen wurde der Angreifer von seinem Opfer weggezogen.
Als Freunde des Opfers zu Hilfe kommen wollten, wurden diese zudem von dem Angreifer mit einer Schere bedroht.
Das 20-jährige Opfer musste von Rettungskräften schwer verletzt in eine Klinik verbracht werden.

Die alarmierten Polizeikräften konnten den Angreifer wenig später in dem Discountermarkt festnehmen. Hierbei leistete der Beschuldigte heftigen Widerstand gegen die Maßnahmen der Beamten. Eine Polizistin wurde dabei leicht verletzt. Dienstunfähigkeit trat nicht ein.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen wurde der 20-jährige Deutsche am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, welcher in Vollzug gesetzt wurde. Anschließend wurde der junge Mann in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft dauern an.

Crailsheim: Unfallflucht

Am Mittwoch zwischen 5:30 Uhr und 14:00 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beim Ein- oder Ausparken auf einem Firmenparkplatz in der Procter-und-Gamble-Straße einen dort geparkten PKW der Marke Mercedes-Benz. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro an dem Mercedes. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Örtlichkeit.

Die Polizei Crailsheim bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07951 480-0.

Oberrot: Feuerwehreinsatz

Ein Zeuge meldete am Donnerstagmorgen gegen 6:45 Uhr ein Feuer an einem Rohbau im Ginsterweg. Hier hatte sich nach Dacharbeiten am Vortag Holzfaserplatten entzündet. Die Freiwillige Feuerwehr Oberrot war mit fünf Fahrzeugen und 30 Wehrleuten vor Ort. Teils wurden die Holzfaserplatten von der Feuerwehr entfernt, um den Schwelbrand zu bekämpfen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell