POL-AA: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn – Außenstelle Schwäbisch Hall – und des Polizeipräsidiums Aalen: 77-jährige Frau tot in ihrer Wohnung aufgefunden

Aalen (ots)

Am Freitag, den 23.12.2022 wurde im Wohngebiet Hagenbach eine 77-jährige Frau tot in ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus aufgefunden. Die Kriminalpolizei hatte die Ermittlungen aufgenommen. Die Gesamtumstände zum Tod der Frau waren unklar, weshalb am Mittwoch eine Obduktion durchgeführt wurde. Demnach muss mittlerweile davon ausgegangen werden, dass die Frau Opfer eines Tötungsdeliktes wurde.
Die Kriminalpolizei Schwäbisch Hall hat mit dem heutigen Tag die Sonderkommission „Höhe“ mit ca. 50 Beamtinnen und Beamten eingerichtet.
Wie bisher ermittelt werden konnte, erledigte die 77-Jährige am Mittwochnachmittag, den 21.12.2022, in einem nahegelegenen Supermarkt in der Straße Hagenbacher Ring ihre Einkäufe und machte sich gegen 14:40 Uhr auf den Nachhauseweg. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Frau letztmals lebend gesehen. Die Kriminalpolizei sucht daher dringend Zeugen, denen die gepflegte 77-jährige Frau, die mit ihrem Rollator unterwegs war, zwischen 14:40 Uhr und 16 Uhr aufgefallen ist.
Zudem werden Zeugen gesucht, denen in den Tagen zuvor bzw. am 21.12.2022 im Wohngebiet Personen, die sich sonst üblicherweise nicht dort aufhalten, aufgefallen sind. In diesem Zusammenhang wird eine ca. 40 – 45 Jahre alte Frau mit kurzen braunen Haaren dringend als Zeugin gesucht. Die bislang unbekannte Frau soll sich wenige Tage vor dem 21.12.2022 gemeinsam mit der Geschädigten im genannten Supermarkt aufgehalten und Einkäufe erledigt haben.

Entsprechende Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 07361 5800 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium AalenPressestelleBöhmerwaldstraße 2073431 AalenTelefon: 07361/580-106E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell