Aktuelle Stellenanzeigen:

(Obst-)Bäume und Sträucher verstehen und pflegen

Wer gerne in der Natur unterwegs ist, einen Garten pflegt, sich dafür interessiert, wie man erfolgreich Obstbäume schneidet und veredelt oder in seinem eigenen Garten Ziersträucher und Zierbäume kultiviert – für den bietet das Landwirtschaftsamt des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis einen Lehrgang an, der mit der Prüfung zum Fachwart für Obst, Garten und Landschaft endet.

Bei diesem Lehrgang werden den Teilnehmern die Grundlagen der Natur nahe gebracht: die Zelle als kleinste Einheit des Lebens wird genauer beleuchtet und der Boden unter die Lupe genommen. Er ist Grundlage jeden pflanzlichen Lebens. Es wird vermittelt, wie man Obstbäume richtig schneidet, welche Wiesenpflege auf einer Streuobstwiese nötig ist und wie zum Beispiel Äpfel und Birnen verarbeitet und als Saft haltbar gemacht werden können. Die Teilnehmer werden auch kennen lernen, wie im Hausgarten, in dem zahlreiche Ziersträucher den Besucher erfreuen, die nötigen Pflegearbeiten durchgeführt werden.

Nicht nur das theoretische Wissen wird im Rahmen des Lehrgangs vermittelt, sondern auch sehr großer Wert auf Praxis gelegt. Hierzu sind einige Praxistermine vorgesehen, bei denen Obstbäume gepflanzt, Jungbäume geschnitten und Altbäume mit Hochentaster gepflegt werden. Ein weiterer Bestandteil des Kurses ist die Veredelung von Obstbäumen. Im Ziergarten werden den Teilnehmer die verschiedenen Lebensbereiche der Stauden nähergebracht, und sie erlernen den Schnitt von Sträuchern.

Lehrgangsbeginn ist am Mittwoch, 14. November, Ende des Lehrgangs mit Fachwarteprüfung ist am Freitag, 12. April 2019. Die Lehrgangskosten betragen 130 Euro je Person. In dem Preis ist das Fachwartebuch bereits inbegriffen.

Da die vorgesehenen Samstage für die Praxistage nicht ausreichen, müssen die Teilnehmer bereit sein, nach Absprache auch circa vier Tage unter der Woche für den Fachwartelehrgang zu investieren.

Der theoretische Unterricht findet in den Räumlichkeiten des Vermessungs- und Flurneuordnungsamts in Tauberbischofsheim, Wellenberg 3, statt. Interessierte Personen melden sich bei Harald Lurz, Landwirtschaftsamt des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis, Wellenberg 3, 97941 Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341/825722 oder per E-Mail an harald.lurz@main-tauber-kreis.de an. Die begrenzte Anzahl von 30 Lehrgangsplätzen wird nach der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

 BILD:

Das Landwirtschaftsamt des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis bietet einen Lehrgang an, der mit der Prüfung zum Fachwart für Obst, Garten und Landschaft endet. Dabei wird unter anderem der richtige Schnitt von Obstbäumen gelehrt. Foto: Landratsamt Main-Tauber-Kreis

Related Posts

Dorfhelfer/in – ein Beruf, der das Leben bereichert
Richtig Bäume schneiden