Aktuelle Stellenanzeigen:

Neue Küche bietet Platz für zwei Gruppen gleichzeitig

Landrat Frank informiert sich über Projekt an der Schule im Taubertal

Unterbalbach (PM). In der Schule im Taubertal in Unterbalbach wurde jetzt die Lehrküche komplett erneuert. Landrat Reinhard Frank überzeugte sich vor Ort von dem gelungenen Projekt in dem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung. Schulträger ist der Main-Tauber-Kreis.„Mit der neuen Küche wurde ein wichtiger Beitrag geleistet, um den Schülerinnen und Schülern die notwendigen Kompetenzen für eine möglich selbstständige Gestaltung des Alltags zu vermitteln“, erklärte Landrat Frank. Er ließ sich von Schulleiterin Regine Stolzenberger-Hilpert und Lehrerin Simone Kuttroff mit einer Hauptstufenklasse die Vorzüge der neuen Einrichtung demonstrieren. Die bisherige Küche war seit dem Bau der Schule vor 33 Jahren im Einsatz und entsprechend abgenutzt. Im März 2019 begann das Amt für Immobilienmanagement des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis mit der konkreten Planung für den Umbau. Basis waren die Wünsche und Überlegungen der Schule. Einbezogen war auch das Dezernat für Kreisentwicklung und Bildung des Landratsamtes. Die neue Lehrküche bietet den Vorteil, dass die jeweils zwei Herde und zwei Spülen so angeordnet wurden, dass zwei Gruppen gleichzeitig oder eine deutlich größere Gruppe gemeinsam arbeiten können. Für mehr Komfort und viel Stauraum sorgen Drehschränke in den Eckbereichen. Des Weiteren kam aus hygienischen Gründen ein Handwaschbecken hinzu. Für das Projekt mussten Wasser- und Abwasserleitungen, die Stromversorgung und der Bodenbelag erneuert werden. Die Wände wurden frisch gestrichen und die bestehende Beleuchtung mit energieeffizienter LED-Technik erneuert. Insgesamt hat der Main-Tauber-Kreis knapp 25.000 Euro investiert. Schulleiterin Regine Stolzenberger-Hilpert bedankte sich beim Kreistag für die Bereitstellung der notwendigen Mittel und bei der Landkreisverwaltung mit den beteiligten Ämtern und dem Landrat für die reibungslose Umsetzung.

Foto:
Landrat Reinhard Frank ließ sich von Schulleiterin Regine Stolzenberger-Hilpert, Lehrerin Simone Kuttroff und einer Klasse der Hauptstufe über die Erneuerung der Lehrküche an der Schule im Taubertal informieren. Foto: Landratsamt Main-Tauber-Kreis / Markus Moll

Related Posts

„Jubiläumsbier 1670“ – 350 Jahre Klosterbrauerei
„Großartige Solidarität und Einsatzbereitschaft“
Pflegestützpunkt nach Tauberbischofsheim umgezogen