Naturpark Neckartal-Odenwald bietet Tagesseminar und Praxistag Streuobstpflege

Zweiteiliges Kursangebot am 15. und 22. März 2024 rund um die Pflege von Streuobstbäumen

NECKAR-ODENWALD-KREIS (RED). Der Naturpark Neckartal-Odenwald bietet wieder bei kostenloser Teilnahme umfangreiches Wissen zur Pflege von Streuobstwiesen. Während das Tagesseminar am 15. März vorrangig eine theoretische Einführung und Grundlagen vermittelt, geht es eine Woche später am 22. März um die praktische Umsetzung. Da die Angebote einander ergänzen, empfiehlt der Naturpark dringend die Teilnahme an beiden Kursen. Für beide Schulungen ist jeweils eine Dauer von 9:30 bis 16:00 Uhr geplant. Referenten sind Emely Meister, Projektmanagerin Streuobst beim Naturpark Neckartal-Odenwald, und Streuobstexperte Steffen Kahl.
Das Tagesseminar liefert eine Einführung in die geschichtliche Entwicklung sowie ökologische Bedeutung der Streuobstwiesen. Fachgerechter Erziehungs-, Erhaltungs- Verjüngungsschnitt wird erklärt und die Sicherheit im Streuobstbau thematisiert. Die nötigen Werkzeuge werden vorgestellt und bei ersten praktischen Übungen kann das neue Wissen erprobt werden.
Beim Praxistag werden die theoretischen Inhalte des Tagesseminars kurz wiederholt und individuelle Fragen der Teilnehmenden besprochen. Unter Anleitung geht es dann mit den verschiedenen Arbeitsgeräten ans Werk. Dabei werden auch optimale Abläufe beim Baumschnitt erklärt.
Das zweiteilige Kursangebot findet im Naturparkzentrum und auf dem Eberbacher Breitenstein statt. Der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekanntgegeben. An beiden Tagen sollte festes Schuhwerk und zweckdienliche, dem Wetter angemessene Kleidung getragen werden. Der Naturpark Neckartal-Odenwald bittet um rechtzeitige Anmeldung per E-Mail: buero@np-no.de oder telefonisch: 0 62 71 – 94 22 75.

    Related Posts

    Waldschwimmbad öffnet an Christi Himmelfahrt
    Für mehr Gemeinsamkeit bei Vermarktung regionaler Produkte Drei-Länder-Landräte tauschen sich aus
    Genehmigung für Windpark „Altheim III“ erteilt