Aktuelle Stellenanzeigen:

Ansbacher Kammerorchester spielt am 26. Januar in der Reichsstadthalle

Rothenburg (pm/ak). Werke von Gabriel Fauré (Frankreich), Astor Piazzolla (Argentinien) sowie Joseph Haydn (Österreich) bringt das Ansbacher Kammerorchester bei dem traditionellen „Konzert zum neuen Jahr“ am Sonntag, 26. Januar, in der Rothenburger Reichsstadthalle auf die Bühne.

Solist mit Bandoneon: Christian Gerber. Foto: Grzegorz Golebiowski

Unter der Leitung von Karl-Friedrich Beringer spielt Christian Gerber als Solist das Bandoneon. Kein Wunder also, dass das Ansbacher Kammerorchester bei der musikalischen Reise um die Welt auch beim argentinischen Komponisten und Bandoneon-Spieler Piazzolla vorbeischaut. Aus Faurés Oeuvre kommt mit der Suite op.111 aus „Masques et Bergamasques“ ein Spätwerk des Franzosen aus dem frühen 20. Jahrhundert zur Aufführung. Fauré gilt musikalisch als Bindeglied zwischen Romantik und Moderne.

Weiter zurück in der Musikgeschichte geht es mit der Sinfonie Es-Dur Hob. I: 103 „Mit dem Paukenwirbel“ von Joseph Haydn, einem der Hauptvertreter der Wiener Klassik. Diese gehört zu den berühmten Londoner Sinfonien und stammt aus dem Jahr 1795.

Mit Karl-Friedrich Beringer kommt ein gern gesehener Gast als Dirigent in die Tauberstadt. Der Franke machte sich als Leiter des Windsbacher Knabenchors seinen Namen und darf sich großer Beliebtheit erfreuen. Solist Christian Gerber gehört zu den herausragenden Bandoneon-Interpreten Deutschlands. Das Instrument ist eng verwoben mit dem Tango. So stand auch Gerber schon mit internationalen Tango-Größen wie Alberto Podestá oder Juan José Mosalini auf einer Bühne. Als Gast spielte er unter anderem mit den Hamburger Symphonikern sowie in der Staatsoper Hannover. Zudem ist er Teil der preisgekrönten Gruppe „Tangocrash“.

Für das Ansbacher Kammerorchester stellt das „Konzert zum neuen Jahr“ eine Rückkehr ins vertraute Umfeld dar, eröffnet es doch Jahr für Jahr musikalisch das neue Jahr in Rothenburg. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr, Tickets gibt es bei reservix.de und im Büro des Rothenburg Tourismus Service am Marktplatz.

Nähere Informationen bei:

Rothenburg Tourismus Service

Marktplatz 2 . 91541 Rothenburg ob der Tauber

Telefon (09861) 404-800 . Telefax (09861) 404-529

www.rothenburg-tourismus.de; info@rothenburg.de

Related Posts

ABBA im Glitzer und Pop der siebziger und achtziger Jahre
Dunja Hayali am 9. November
Jüdische Kultur in ihrer ganzen Vielfalt