Aktuelle Stellenanzeigen:

Saisonauftakt der Knabenkapelle am Ostersonntag

Dinkelsbühl (pm/ak). Ganz traditionell gibt die Dinkelsbühler Knabenkapelle am Ostersonntag, 21. April, ein Konzert zum Auftakt der Saison der Freiluftauftritte. Beginn ist um 11:15 Uhr am Weinmarkt.

Knapp über 150 Jahre alt und doch immer jung, eine beindruckende Liste von Gastspielen in Deutschland, Europa, Japan und den USA, Wurzeln, die bis ins Jahr 1552 zu den „Buben Bauckenschlagern“ zurückreichen: das ist die Dinkelsbühler Knabenkapelle. Durch ihr hohes musikalisches Können begeistert die Knabenkapelle, wo immer sie auftritt. Aber es ist nicht nur die Musik, die die Zuschauer in den Bann zieht. Es sind auch das disziplinierte Auftreten, die schmucken Rokokouniformen in den Stadtfarben weiß und rot und die jungen Gesichter der Buben unter dem Dreispitz mit der Zopfperücke. Am Weinmarkt im Herzen der Stadt (bei schlechtem Wetter im Schrannen-Festsaal) präsentiert sich die Kapelle mit einem neuen Programm und ganz niedlichen Frühlingsboten. Traditionsgemäß werden im Rahmen des Konzerts die „Osterhäschen“ dem Publikum vorgestellt. „Osterhäschen“ – das sind die jüngsten Mitglieder der Kapelle, die nach der Grundausbildung zum ersten Mal öffentlich auftreten – ein Ehrentag für die Buben genauso wie für die Familien. Außerdem werden die jungen Musiker, die bereits ein Jahr ‚Dienst‘ taten, mit Handschlag durch den Oberbürgermeister ganz offiziell in die Kapelle aufgenommen.

Alle Mitglieder können zeigen, dass sie die Winterpause genutzt und am Repertoire gefeilt haben. Es spannt einen Bogen von traditionellen Märschen über Evergreens und Schlager bis zu Rock- und Popmusik.

Die „Osterhäschen“ der Dinkelsbühler Knabenkapelle bei Ihrem ersten Auftritt vor Publikum. Foto: Stadt Dinkelsbühl

 

Related Posts

Stadtführung Dinkelsbühl
Sommersaison beginnt
Spätmittelalterliche Musik
KOKUBU aus Japan im Frühjahr 2019 erstmals auf Deutschlandtournee