Dinkelsbühl (RED). Der Mittelaltermarkt zu Dinkelsbühl öffnet ab Freitag, 21. Juni 2024 seine Tore im Dinkelsbühler Stadtpark und entführt in eine andere Welt. Schaukampfgruppen, Lagerleben, Gaukler, Musik, Händler sowie Speiß und Trank sind beim Mittelalter Spektakel in Dinkelsbühl zu erleben. Von 21. Juni 2024 – 23. Juni 2024 können alle Besucher eine Zeitreise ins Mittelalter erleben und der längst vergangenen Zeit hautnah sein.

Der Mittelalterliche Markt

Hier bieten Spielzeugmacher, Schmiedemeister, Wollspinner, Ziselierer, Glasbläser, Drechsler, Waffenschmieden, Schmuckhändler und viele weitere Handwerker ihre Dienste und Produkte an. Die zahlreichen Händler und Hökerer buhlen um die Gunst der Besucher, die hier fast alle Waren rund um das Mittelalter erstehen können. Die köstlichen Düfte der Garbrätereien, der Suppenküchen, Räuchereien, Bäckereien und vielen weiteren Essensstände kitzeln den Gaumen beim Rundgang über den Markt und die verschiedenen Tavernen sorgen natürlich dafür, dass niemand auf dem Plane Durst zu leiden hat. Auf den Open-Air-Bühnen und auf dem gesamten Gelände unterhalten Gaukler, Musiker, Tänzer, Jongleure, Geschichtenerzähler, „Hexen“, Hofnarren und Musikanten die Besucher aufs Beste. Für Kinder gibt es immer wieder mittelalterliche Spielstationen oder Fahrgeschäfte wie zum Beispiel ein kleines Holzriesenrad.

Lagerleben

Die Lager der Ritter, Sippen, Reisenden und wilden Horden – hier erleben die Gäste Mittelalter pur und zum Anfassen Die verschiedenen Lager zeigen damaliges Sippenleben, Handwerk, Kochen, Fechtkämpfe und vieles mehr. Die Besucher tauchen in eine längst vergangene Zeit ein.

Line Up

Auch in diesem Jahr ist es dem Veranstalter gelungen einige bekannte Mittelalter Bands zu engagieren. So sorgen zum Beispiel die Spielleute von Ratzfatz und Rübe für mittelalterliche Klänge. Neu und einzigartig präsentiert sich die Teufelsgeigerin Nikkijara erstmals in Dinkelsbühl. Mit ihrem Spirit aus längst vergangener Zeit begeistert Sie alle Zuhörer. Viele weitere Band, Gaukler und Shows machen den Mittelaltermarkt zu einem Erlebnis.

Marktzeiten

Die Markzeiten sind wie folgt:

Freitag von 17 bis 23 Uhr, Samstag von 11 bis 23 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

Foto: privat

 

    Related Posts

    Kirchweih Weihenzell
    Jugendmusikschüler spielen auf Stadtplätzen
    Kultursommer Tauberbischofsheim