Aktuelle Stellenanzeigen:

Samstag 11. Mai  dreht sich ab 16 Uhr alles um Udo…

Grünsfeld / Main-Tauber-Kreis. „Ich mach mein Ding“ lautet ein Titel einer Live-Show des offiziellen Udo Lindenberg Doubles Rudi Wartha am Samstag, 11. Mai ab 16 Uhr bei den 2. VdK-Gesundheitstagen Main-Tauber-Kreis in Grünsfeld, die der VdK-Kreisverband Tauberbischofsheim in Kooperation mit der Stadt Grünsfeld, dem örtlichen Gewerbeverein und dem VdK- Kreisverband Bad Mergentheim vom Samstag, 11. bis Sonntag 12. Mai präsentiert.
Seit über ein Jahrzehnt begleitet Rudi Wartha aus Lauda Udo Lindenberg immer wieder bei Auftritten, Tourneen und TV Auftritten, nachdem ihn der Panik Rocker in Weimar erstmals auf die Bühne geholt hatte. Wartha hatte zudem schon Gastauftritte beim Musical „Hinterm Horizont“ in Berlin und beim FC Schalke 04. Seine Auftritte leben von seiner rockigen Bühnenshow und authentischen Stimme sowie seinem original Outfit. Mit Titeln der Lindenberg-Hits wie etwa „Sonderzug nach Pankow“, „Alles klar auf der Andrea Doria“, „Hinterm Horizont“, „Cello“ und „Ich mach mein Ding“ wird der „Panik Pate“ aus dem Taubertal auch bei den 2. VdK-Gesundheitstagen in Grünsfeld für eine temperamentvolle und begeisternde Show sorgen.
Die Gesundheitstage 2019 stehen unter dem Motto „Organspende!“. Rudi Wartha lebt selbst seit Herbst 2010 mit einer Spenderniere und war zuvor sieben Jahre lang Dialysepatient. „Es sind nicht alle Menschen auf der Sonnenseite des Lebens“, gibt er in Hinblick auf Betroffene zu Bedenken, die aufgrund von Organerkrankungen auf Therapiemaßnahmen wie etwa Dialyse und vor allem auch auf Organspenden angewiesen seien. Er habe das Glück gehabt, eine Spenderniere zu erhalten. „Sonst wäre ich heute nicht hier“, betont er immer wieder bei Showauftritten, bei denen er ebenso über dieses Thema informiert und dafür wirbt wie auch bei Vorträgen zum Beispiel in Selbsthilfegruppen, Schulen oder Symposien.
In Deutschland hoffen nach Angaben der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) rund 9.400 schwer kranke Menschen auf eine Organverpflanzung. Für sie ist eine Transplantation die einzige Möglichkeit, um überleben oder die Lebensqualität erheblich verbessern zu können. Dies ist jedoch nur möglich, wenn Menschen bereit sind, ihre Organe nach dem Tod zu spenden. „Auf eine Million Einwohner kommen zehn Organspenden – das ist fast wie ein Sechser im Lotto“, unterstrich Wartha bei einem Benefizkonzert Ende Juni 2018 in Lauda quantitativ die Notwendigkeit möglichst vieler Spendenbereitschaften.
„Ich mach mein Ding – für die Deutsche Nierenstiftung und die Udo-Lindenberg-Stiftung“, lautet daher seit vielen Jahren ein Leitmotiv für Lindenberg-Double Rudi Wartha, der im vergangenen Juli in Gernsheim am Rhein mit dem Fachmedienpreis des Show-Treffs International ausgezeichnet wurde. Im Rahmen seines Benefizauftritts bei den Gesundheitstagen in Grünsfeld wird der „Panik-Pate“ neben seiner rund 30-minütigen Show bei freiem Eintritt auch über die Thematik „Organspende“ sprechen und dafür werben.
Zudem präsentiert bei den 2. VdK-Gesundheitstagen das Gesangsduo Anita und Alexandra Hofmann am Samstag, 11. Mai um 19.30 Uhr in der Stadthalle in Lauda eine Liveshow mit dem Titel „30 Jahre Leidenschaft“ anlässlich seines 30-jährigen Bühnenjubiläums.
Tickets für die Jubiläumsshow von Anita und Alexandra Hofmann am sind im Vorverkauf unter https://www.reservix.de/tickets-anita-alexandra-hofmann/t13145 oder an der Abendkasse erhältlich. Der Eintritt zu den 2. Gesundheitstagen Main-Tauber-Kreis sowie dem dortigen Info-, Rahmen- und Showprogramm in Grünsfeld ist an beiden Tagen frei.

 

Related Posts

2. Gesundheitstage Main-Tauber-Kreis erfolgreich
2. VdK-Gesundheitstage Main-Tauber-Kreis in Grünsfeld am 11. und 12. Mai
Kreative Köpfe 2016/2017