Aktuelle Stellenanzeigen:

„Liebliches Taubertal“ sucht Grünkernrepräsentanten

Tourismusverband bereitet neues Schwerpunktthema 2018/19 vor

 

Liebliches Taubertal. In der Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ wird in den Jahren 2018 und 2019 das Schwerpunktthema „Taubertal – kulinarisch erleben“ ausgerufen. Gegenwärtig laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Neben der Präsentation der Produkte aus der Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ soll auch ein Grünkernkönig oder eine Grünkernkönigin gewählt werden. Interessenten können sich mit dem Tourismusverband in Verbindung setzen.

 

Es ist vorgesehen, einen Jahresveranstaltungskalender zum Thema herauszugeben. Hierbei legt der Tourismusverband Wert darauf, dass Gäste auch aktiv an gewissen Produktionsprozessen teilnehmen können. „Wir möchten unseren Gästen die Möglichkeit bieten, beispielsweise beim Backen der fränkischen Brezel oder der Rothenburger Schneeballen selbst Hand anzulegen“, erklärt Jochen Müssig, Geschäftsführer des Tourismusverbandes.

 

Einen zentralen Platz im Rahmen des neuen Schwerpunktthemas nimmt der Grünkern ein. Grünkern wird bereits seit vielen Jahren durch den Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ bei seinen bundesweiten Aktivitäten auf Messen und Märkten vorgestellt. „Die Grünkernkostproben finden hierbei immer regen Zuspruch. Diese Köstlichkeit bereichert das Gesamtangebot der Ferienlandschaft ‚Liebliches Taubertal‘“, berichtet Jochen Müssig über die bisherigen Erfolge. Im Rahmen der kommenden Aktivitäten sind deshalb auch landschaftsübergreifende Vorhaben mit der Touristikgemeinschaft Odenwald vorgesehen.

 

Beide touristische Organisationen haben vereinbart, die Broschüre Grünkernradweg neu aufzulegen, die Grünkernproduzenten im Odenwald und im Main-Tauber-Kreis noch intensiver vorzustellen und durch Veranstaltungen auf dieses Alleinstellungsmerkmal der Ferienlandschaften hinzuweisen. Diese Maßnahmen werden im Rahmen des LEADER-Programms gefördert.

 

Dabei ist auch die Wahl eines Grünkernkönigs oder einer Grünkernkönigin vorgesehen. Interessierte junge Persönlichkeiten, die sich dieser Aufgabe stellen möchten, können sich ab sofort mit dem Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ in Verbindung setzen. Der Grünkernkönig oder die Grünkernkönigin soll bei Veranstaltungen rund um den Grünkern, bei der sowohl im Odenwald als auch im „Lieblichen Taubertal“ geplanten Grünkernwoche und bei Messen mit von der Partie sein. „Wir haben zudem vor, diese gewählte Repräsentantin oder den gewählten Repräsentanten auf der Reisemesse CMT in Stuttgart einzusetzen“, nennt Jochen Müssig eines der Ziele. „Und es wäre doch schön, wenn wir dort dem Publikum ein Grünkernkönigspaar vorstellen können“.

 

Grünkern-Produzent Dietmar Hofmann in einem Grünkernfeld bei Schwabhausen: In der Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ wird das neue Schwerpunktthema 2018 und 2019 vorbereitet. Es lautet „Taubertal – kulinarisch erleben“. Foto: TLT/Peter Frischmuth

 

Related Posts

Fieberambulanz in der ehemaligen Tagesklinik öffnet
Gelebte Solidarität auch über 2020 hinaus: Bürgertreff Mehrgenerationenhaus wird für weitere acht Jahre gefördert
Mit dem Projekt „Quelle der Vielfalt“ präsentiert Bad Mergentheim eine interaktive „Schnitzeljagd“ durch die Stadt, bei der die Gläserdame Fiona sich auf dem Smartphone meldet. (Bild: Björn Hänssler)
Den Gästen zeigen, dass Bad Mergentheim auf sie wartet