Aktuelle Stellenanzeigen:

Leichtigkeit zurückgewinnen – Mental Coaching im Alltag

Eigene Lebenskraft neu generieren oder erhalten.

Weikersheim (BT). Den Begriff und Einsatz von Mental Coaches kennen die meisten Leser sicher aus dem Sport. Höchstleistungen auf Wettbewerben werden oft erzielt, weil der Sportler mental gut eingestellt war. Alexandra Klante aus Weikersheim hat gerade die Ausbildung zum Mental-Coach abgeschlossen. Ein Anlass, um direkt bei ihr nachzufragen, was das Einsatzgebiet oder der Nutzen eines Mental Coaching bei ihr sein könnte. Redaktionsleiterin Beate Tomann führte das Interview:

Was verbirgt sich hinter dem Mental Coaching Begriff?

Alexandra Klante: Für eine Spitzenleistung egal ob Sport oder Beruf braucht es körperliche Fitness und eben auch mentale Fähigkeiten. Je besser ich mit dem Druck, den Herausforderungen oder der Prüfungssituation umgehen kann, desto besser ist das Ergebnis. Ich kann Menschen dabei unterstützen, ihre Potentiale besonders gut einzusetzen. Dabei begrenze ich mich nicht nur auf den Bereich Sport. Natürlich begegnen mir diese Fragen täglich in meinem Einsatzstandort – dem Fitness- und Gesundheitszentrum AgoVita. Für die körperliche Fitness biete ich hier das kabellose EMS Training Visionsbody an. Aber gutes Mental Training ist gleichzeitig auch ein Persönlichkeitscoaching und ein Betrag zur ganzheitlichen Gesunderhaltung.

Heißt das, dass ich auch ohne Sportambitionen ein Mental-Training/Coaching bei Ihnen buchen kann?

Alexandra Klante: Klares Ja – Die Anforderungen im beruflichen, wie im privaten Bereich sind manchmal erdrückend. Als Mental-Coach entwickle ich mit den verschiedensten Techniken mit dem Klienten Lösungen, die das Leben leichter machen. Es gilt Blockaden zu lösen oder Ängste zu bearbeiten. Am Ende des Tages schaue ich immer ganzheitlich auf mein Gegenüber.

Bei wem haben Sie diese Fähigkeiten erarbeiten können?

Alexandra Klante: Meine Ausbildung zum Mental Coach habe ich bei Thomas Baschab und seiner Frau Mirja gemacht. Thomas Baschab ist zurzeit einer der erfolgreichsten Sport-Mentaltrainer in Deutschland. Sein Wirkungskreis ist vom Wintersport (Biathlon, Rodeln) über Golf bis zum Top-Fußballmannschaften (HSV). Er gehört zu den Top 100 Speakern und verbindet in seinen Vorträgen immer Theorie und Praxis. Sein Motto ist zum Beispiel: „Wenn es nicht einfach geht, geht`s einfach nicht.“ Oder der alte Glaubenssatz „Der Weg ist das Ziel“ verändert er in die Provokation „Das Ziel ist im Weg““. Damit fordert er die Menschen auf, auch einmal den Selbstanspruch zu prüfen. Sein Buch „Träume wagen“ hat mich auf die Spur für die Ausbildung gesetzt, denn ich habe mich gefragt, welche Einstellung, welche Gedanken, welche Konzepte braucht es, um seine eigenen Potentiale voll auszuschöpfen. Von Thomas und Mirja Baschab haben wir viele Werkzeuge gelernt, mit denen es möglich ist, Leistungsblockaden aufzulösen. Dazu gehören zum Beispiel auch kinesiologische Tests mit denen sich prüfen lässt, ob eine psychologische Umkehr vorliegt.

Psychologische Umkehr – was ist das?

Alexandra Klante: Kennen Sie das? Sie wollen abnehmen und irgendetwas im Unterbewusstsein sagt „Nö, will ich doch gar nicht!“. Bei dem Wettstreit Verstand gegen Unterbewusstsein siegt immer der Körper. Das kann ich kinesiologisch testen und dann die Klienten bei der Auflösung des Widerspruchs unterstützen. Dafür zeige ich ihm zum Beispiel eine Klopf-Akupressur (EFT).

Und das hilft schon, um ein Leistungsziel zu erreichen?

Alexandra Klante: Nein, so einfach ist das nicht. Es braucht schon eine gemeinsame Analyse der Ziele und Wünsche, beziehungsweise des Problemfalles. Es kommt immer darauf an, was für ein Thema zu betreuen ist. Mit der EMDR Methode, kan

n man den Klienten im Bereich Angst, Panik und Trauma sehr gut coachen und in der EFT Klopfakupressur akuten Stress spürbar lindern. Das „Systemische Aufstellen“ begeistert mich immer wieder, wenn es um Klarheit in Entscheidungsprozessen geht. Auch die ganzheitlich Ernährungsberatung, Burnout-Beratung, Stressmanagement und das betriebliche Gesundheitswesen sind in meinem Angebots-Portfolio. Die Übergänge sind dabei fließend und die Klienten bekommen von mir die bestmöglichen Bausteine, um ihre Leichtigkeit zurückzugewinnen oder auch die Leistungsziele zu erreichen.

Das heißt, Ihr Angebot zielt auf Fitness und Gesundheit?

Alexandra Klante: Zu einer guten erfolgreichen Einstellung (mentaler Kraft) gehört auch ein gut versorgter Körper. Bewegung, eine gute Durchblutung und Kondition sind für jeden Menschen wichtig. Stresshormone lassen sich durch regelmäßige Bewegung abbauen. Wie ein Körper gut ernährt wird, kann ich durch meine langjährige Ernährungsberatung typgerecht zusammenstellen. Dazu gehört auch das Feld der Ernährung in speziellen

Krankheitsfällen, wie zum Beispiel Arthrose, Neurodermitis oder Diabetes. Überall da wo ich im Einsatz bin, geht es um die Verbesserung der Lebensqualität.

Abnehmen ist auch ein Thema?

Alexandra Klante: In diesen Tagen stelle ich mein Workshop-Programm 2020 zusammen. Dazu wird es auch Angebote rund um das Abnehmen geben. Termine für persönliches Coaching können jederzeit vereinbart werden. Außerdem plane ich noch Thementage, beziehungsweise Vortragsserien.

Apropos Angebote? Wie läuft so eine Begleitung/Behandlung ab?

Alexandra Klante: Das Mentaltraining kann ganz individuell bei mir angefordert werden. Nach eine Situationsanalyse entwickle ich mit den Klienten Lösungskonzepte und trainiere mit ihnen die Umsetzung. Je schneller der Klient das unter Umständen auch emotional gelagerte Thema aufgelöst hat, umso besser.

Können sie zum Abschluss noch etwas über besondere Fälle sagen?

Alexandra Klante: Mit der EMDR-Technik (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) konnte ich schon Fälle im Bereich Raucherentwöhnung, Alkoholsucht, Magersucht und Panik-Attacken erfolgreich behandeln. Sabotageprogramme im Unterbewusstsein zu finden und zu lösen – dass ist etwas absolut Befreiendes.

Wo sind Sie zu finden – Ihre Kontaktdaten?

Leichtigkeit zurückgewinnen
Alexandra Klante
Lebenskraft durch ganzheitliche Begleitung

Fitness- und Gesundheitszentrum AgoVita
Talstraße 1/1
97990 Weikersheim
Telefon:0 79 34 99 00 11
Mobil: 0171 140 216 9
Email: alexandra.klante@web.de

Related Posts

Neue Redaktion
Ölmalerei und Tiffany-Kunst trifft Vogelliebhaber
Stefan Müller-Rupper, Stimme, Sprecher, Buchen, BlickLokal, Interview, Beate Tomann
Stefan Müller-Ruppert aus Buchen ist unsere Super-Stimme