Aktuelle Stellenanzeigen:

Landratsamt geht weiteren Schritt bei Digitalisierung

Main-Tauber-Kreis. Vor kurzem wurden im Landratsamt Main-Tauber-Kreis die Arbeitsabläufe für die Krank- und Gesundmeldung und die elektronische Terminvereinbarung zur Infektionsschutzbelehrung im Gesundheitsamt optimiert. „Mit den Umstellungen der bisherigen Vorgehensweisen sind wir wieder ein Stück weiter unserem Ziel nähergekommen, das Landratsamt vollständig zu digitalisieren. Die Digitalisierung ist eine Chance, die es zu ergreifen gilt“, erklärt der für die Digitalisierung zuständige Dezernent Torsten Hauck. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können sich jetzt durch einen optimierten Workflow krankmelden und, sobald sie wieder genesen sind, auch wieder gesund melden. Durch die neuen Abläufe werden automatisch alle relevanten Stellen informiert. Dies erleichtert die Vorgehensweise und spart Zeit. Im Rahmen der elektronischen Terminvereinbarung zur Infektionsschutzbelehrung im Gesundheitsamt des Landratsamtes können interessierte Bürgerinnen und Bürger über einen Online-Dienst einen Termin anfragen. Diesen bekommen Sie innerhalb kurzer Zeit von den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern per E-Mail bestätigt. Die online Terminvereinbarung ist möglich unter www.main-tauber-kreis.de/infektionsschutzbelehrung.

Bilduntertext: Terminauswahl bei der elektronischen Terminvereinbarung zur Infektionsschutzbelehrung im Gesundheitsamt: Die Terminanfrage ist seit kurzem über einen Online-Dienst auf der Website des Main-Tauber-Kreises möglich. Foto: Landratsamt Main-Tauber-Kreis

 

 

Related Posts

Berufliche Schulen erhalten digitale Produktionsstraßen
Der Neckar-Odenwald-Kreis plant gemeinsam mit der Breitbandversorgung Deutschland schon für die Zeit danach
Neue Küche bietet Platz für zwei Gruppen gleichzeitig