Aktuelle Stellenanzeigen:

Landestheater Dinkelsbühl startet mit „Der Mönch mit der Klatsche“

Dinkelsbühl. Während der Sommer sich in bester Manier präsentiert, denkt man im Landestheater Dinkelsbühl bereits an den Winter. Seit gut zwei Wochen probt Intendant Peter Cahn das erste Winterstück der neuen Saison. Der Mönch mit der Klatsche ist eine Krimi Komödie vom Feinsten. Die beiden Schauspieler Katharina Felling und Andreas Peteratzinger tauchen dafür mit Regisseur Cahn in die Welt von Edgar Wallace ein. Grusel und schwarz-weiß Gefüge wechseln sich ab mit großer Komik. Denn das Publikum wird einen Theaterabend im Theaterabend erleben – kurzer Handlungsabriss: Gespielt werden soll Edgar Wallace, doch das Schauspielensemble ist im Stau stecken geblieben, nur Regieassistentin Katrin und Beleuchter Klaus sind da. Ebenso das Publikum und um die Vorstellung zu retten, spielen die beiden das Stück ganz einfach zu zweit statt zu elft. So erleben Sie Katharina Felling nicht nur als Regieassistentin, sondern auch als Elisabeth Flickenschildt oder Karin Dor, die wiederum eine Lady und weibliche Hauptrolle spielen. Verwechslungen nicht ausgeschlossen! Andreas Peteratzinger unterdessen wird sich in Joachim Fuchsberger und Klaus Kinski verwandeln. Wobei ein Schauspieler, der einen Beleuchter spielt, der einen Schauspieler spielt, durchaus zu großer Komik verleitet. Die Kostüme von Elvira Freind werden den beiden Darstellern helfend und kunstvoll wie gewohnt unter die Arme greifen. Regisseur Peter Cahn ist bei all dem darauf bedacht, eine ausgewogene Mischung von Theater, Krimi und Komödie zu präsentieren. Ob dies gelingt, erleben Sie ab 22. September 2021 im Theaterhaus im Spitalhof am besten selbst. Karten gibt es ab 09. August 2021 im Vorverkauf.

Fotonachweis: Johanna Müller

Related Posts

Requisiten im Theaterhaus wandern für den Dachgeschossumbau nach oben und nach unten
Kultur zu Hause? Theater in Zeiten von Corona
Probenstart: „Bella Figura“