Aktuelle Stellenanzeigen:

Tauberbischofsheim. Am Freitag, 8. September dreht sich in Tauberbischofsheim alles um Kultur „À la française“.  Bereits um 19.15 Uhr treffen sich der Amtmann und sein Gefolge am Brunnen auf dem Marktplatz und wandeln zum Schloss. Dort wird die „7. Tauberbischofsheimer Lange Nacht der Kultur“ um 19.30 Uhr durch Bürgermeister Wolfgang Vockel eröffnet. Danach gibt es eine Entdeckungstour durch die Altstadt. Bis 24 Uhr werden für Nachtschwärmer an verschiedenen Kulturstätten zahlreiche Highlights geboten.

  • Programmpunkte sind u.a: Die Tauberfränkischen Heimatfreunde laden zu einer Begegnung mit dem „Hof von Versailles“ ein; Das Nachtkonzert „Menue d´orgue“ in der Stadtkirche St. Martin; In der Mediothek geht es beim kurzweiligen Bücherquiz um französische Literatur.
  • Im Rathaussaal zeigen verschiedene Tanzformationsgruppen des Tanzclubs Rot-Weiß immer zur vollen Stunde ihr Können in den Bereichen Discofox, Standard, Chacha-Rumba und Pasodoble.
  • Pariser Flair verbreitet sich dann um 22.30 Uhr im Rathaussaal. „C´est la vie“ heißt das Musikprogramm.
  • Bei der Nachtstadtführung mit dem Turmwächter um 21.30 Uhr können Interessierte alles Wissenswerte über die Stadtgeschichte von Tauberbischofsheim erfahren.

 

Die Tanzformationsgruppen des Tanzclubs Rot-Weiß zeigen bei der „Langen Nacht der Kultur“ ihr Können.

Related Posts

Klamauk und Musik über drei Tage hinweg
Fieberambulanz in der ehemaligen Tagesklinik öffnet
Gelebte Solidarität auch über 2020 hinaus: Bürgertreff Mehrgenerationenhaus wird für weitere acht Jahre gefördert