Aktuelle Stellenanzeigen:

Niederstetten. Nach gut zwei Jahren kommen die Henry Girls aus Donegal wieder nach Niederstetten. Am 11. Oktober, 20 Uhr, werden sie ihr Publikum im KULT wieder beglücken.

In ihrem derzeitigen Programm reisen die Henry Girls in beiden Richtungen übers Meer und fischen in wilden Gefilden: New Folk, Bluegrass, Pop, traditionelle Irish Folk Music und Balladen. Auszumachen sind aber auch Anleihen bei den swingenden Andrew Sisters der 30er Jahre, Crosby Stills & Nash oder den Dixie Chicks.

Typisch und eher un-irisch ist der komplexe und intensive dreistimmige Gesang. Die gekonnt abgestimmten Vokalharmonien ergreifen mit einer „Gänsehaut-Intensität“, wie sie (fast) nur Geschwister erzeugen können. Für ihre Konzerte bereiten sie eine Klangreise vor, die von den stürmisch-rauen nördlichsten Klippen Irlands über das glitzernde nächtliche New York ins blues-getränkte Memphis bis zu den keltischen Auswanderern und ihren sehnsüchtigen Hillbilly Klängen im bergigen Südosten der USA führt.

Kulturamt Niederstetten, Tel. 07932 – 606670; E-Mail: norbert.bach@niederstetten.de

Related Posts

Herbstfest für alle Generationen
„500 Jahre Reinheitsgebot“: Veranstaltungen im September Feste feiern im Spätsommer