Aktuelle Stellenanzeigen:

Lauda-Königshofen. Genuss, lustige Familienerlebnisse und ein Stück Messeflair: Der Königshöfer Messemarkt vom 17. bis 26. September 2021 bietet kleinen und großen Besuchern einen kurzweiligen Aufenthalt. Die Beteiligten laden Sie zu einem erlebnisreichen Marktbummel ein, bei dem alle Generationen auf ihre Kosten kommen. In Zusammenarbeit zwischen der Stadtverwaltung, den traditionsreichen Messebeschickern sowie dank der vielfältigen Unterstützung durch die Vereine und weiterer Partner ist ein umfangreiches Rahmenprogramm entstanden, das viel Kurzweil verspricht. Alle, die zum Gelingen beitragen, freuen sich schon mit Ihnen auf eine schöne Zeit auf dem Königshöfer Messemarkt!

Der Messemarkt ist täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet (Montag und Mittwoch sind marktfreie Tage). Das Marktgelände ist frei zugänglich – jeder Besucher ist herzlich willkommen.

 

In der BlickLokal-Sonderveröffentlichung der Printausgabe haben sich folgende Unternehmen präsentiert:

Tamara Bullmann – 1000 kleine Dingehttp://www.1000-kleine-dinge.eu
Gardinen-Nähatelier Alessandriwww.gardineneck.de
Schuhhaus Münch-Delaportehttps://www.schuhhaus-muench.de
M. Schultes
Weigmann Süßwarenhttps://www.weigmann-suesswaren.de
Stüß & Wenderothhttps://www.stuess-waffeln.de
Heppenheimer / Jessica’s Creperiehttps://m.facebook.com/Jessicas-Cr%C3%AAperie-332516510096390
A & K Rosteckhttp://www.miniuhr.de/assets/s2dmain.html?http://www.miniuhr.de/impressum.html
Messner Gewürzehttps://www.messner-gewuerze.de
Volker Schönemannwww.strumpfwolle.de
Stadt Lauda-Könighofenwww.koenigshoefer-messe.com

 

 

VEREINE BETEILIGEN SICH

TV und SV sorgen für das körperliche Wohl und ein unterhaltsames Rahmenprogramm

In der TV Turnhalle und im SV Sportheim sorgen der Turnverein Königshofen und der Sportverein Königshofen für Bewirtung der Besucher. Man will trotz der ungewohnten Situation ein wenig von dem Messefeeling zaubern, das Besucher aus normalen Messejahren gewohnt sind. Auch für ein Rahmenprogramm sorgen die Vereine.

 

TV KÖNIGSHOFEN

Zum Auftakt beim TV gibt es am Freitag, 17.9., eine Bierprobe „O zapft is“ in Zusammenarbeit mit der Distelhäuser Brauerei. Das Messe-Essen serviert man an den Samstagen, 18. und 25.9., ab 17 Uhr. An den Sonntagen wird außerdem ein Mittagstisch angeboten. Für die Wochenendtage ist eine Reservierung erforderlich, per E-Mail an tischreservierung@ tv-koenigshofen.de oder täglich ab 18 Uhr unter Tel.: 0151/22273693. Für einen Seniorennachmittag öffnet der Verein am Dienstagnachmittag ab 14 Uhr die Halle. Neu ist ein kleiner Biergarten hinter der TV Halle. An den Sonntagen gibt es einen Frühschoppen, an den anderen Tagen ist ab 14:30 Uhr geöffnet. Dann wird in der TV-Halle Kuchen angeboten.

 

SV KÖNIGSHOFEN

Auch die Verantwortlichen des SV Königshofen haben ein kulinarisches Angebot sowie Fussballspiele miteingeplant. Getreu dem Motto „Tradition verpflichtet“ werden – wie vorgesehen – die Messeheimspiele der Landesliga Odenwald und zahlreiche Jugendspiele am Sportgelände an der Messestrasse angepfiffen.

Los geht es beim SV am Freitag, 17. September, ab 12 Uhr im Sportheim. Am 2. Messefreitag, 24. September, ist die Sportheim Gaststätte im Rahmen eines Firmen- und Behördennachmittags ab 11.30 Uhr geöffnet. An den Messefreitagen und Samstagen sind die Jugendteams des SV im Einsatz, den Abschluss bilden jeweils die SpG Winzer Beckstein / SV Königshofen II am Samstag, 18. September, gegen den SV Nassing II und am Samstag, 25. September, gegen die SpG Impfingen- Tauberbischofsheim II, jeweils um 17 Uhr. Das Sportheim ist bewirtet ab 17 Uhr. Der erste Messesonntag, 19. September, wird um 10:30 Uhr mit einem Gottesdienst auf dem Sportplatz unter freiem Himmel eröffnet. Es werden Sitzgelegenheiten bereitgestellt. Ab 11 Uhr hat das Sportheim geöffnet, um 15 Uhr geht das Landesliga-Spiel zwischen dem SV Königshofen und dem FV Elztal über die Bühne. Am 2. Messesonntag öffnet das Sportheim ebenfalls um 9 Uhr. Um 15 Uhr findet das Fussballspiel SV Königshofen gegen SV Wagenschwend statt.

Beliebter Anlaufpunkt für Groß und Klein: der Messegrill. Foto: privat

 

Hier der Link zum Download:

Königshöfer Messemarkt

 

 

Grußwort des Bürgermeisters

Liebe Freunde der Königshöfer Messe,

der süßliche und herzhafte Duft von frischen Leckereien, die Fahrt im Kinderkarussell oder das Stöbern nach Mitbringseln auf dem Marktgelände: All das und noch vieles mehr prägt die Königshöfer Messe. Sie ist ein vielfältiges Familienerlebnis, das in der Region seinesgleichen sucht. Die Königshöfer Messe ist das tauberfränkische Volksfest und zeichnet sich durch bodenständiges Brauchtum aus, bei dem alle Generationen auf ihre Kosten kommen.

Bedingt durch die aktuellen Auflagen muss die Mess‘, wie die Königshöfer ihre Lieblingsveranstaltung liebevoll nennen, erneut anders als in den Vorjahren gewohnt ausfallen. Mit dem „Königshöfer Messemarkt 2021“ knüpfen wir an die langjährige Tradition von Königshofen als renommierter Marktort an der Tauber an. Wir möchten Sie zu einem erlebnisreichen Marktbummel einladen und Ihnen die Möglichkeit geben, ein Stück Messeflair zu genießen.

In Zusammenarbeit mit den traditionsreichen Messebeschickern, aber auch dank der vielfältigen Unterstützung durch die hiesigen Vereine und weiterer Partner ist darüber hinaus ein Rahmenprogramm entstanden, das viel Kurzweil verspricht. Worauf Sie sich im Einzelnen freuen können, entnehmen Sie der umfangreichen Übersicht.

Wir hoffen, dass Sie das neue Angebot wohlwollend aufnehmen und die beteiligten Messebeschicker unterstützen. Vielleicht lädt der Messemarkt dazu ein, sich mit den Wurzeln des Markthandels im Taubertal zu befassen, der die Grundlagen für die nunmehr über 600-jährige Erfolgsgeschichte der Königshöfer Messe legte. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen erlebnisreichen Marktbummel mit vielen schönen Momenten, die eben nur die Königshöfer Messe in dieser Bandbreite bietet.

Ihr

Dr. Lukas Braun

Bürgermeister

Related Posts

Erinnerung an Johann Martin Schleyer bewahren
Alarm für mutige Helden – neues Feuerwehrfahrzeug der besonderen „Baureihe“
Schülerbetreuung seit knapp 20 Jahren