Aktuelle Stellenanzeigen:

Kirchweih in Wildenholz

WILDENHOLZ. Nur zwei Wochen nach dem Kirchweihfest im Hauptort Schnelldorf feiert der Ortsteil Wildenholz seine „Kerwä“. Auch in diesem Jahr hat der örtliche Brauchtumsverein wieder ein attraktives Programm auf die Beine gestellt, welches sich über drei Tage erstreckt. Zu allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

Den Auftakt macht am Kirchweihfreitag eine Schlachtschüssel ab 16 Uhr im Festzelt. 15 Minuten später beginnt ein Fußballturnier am örtlichen Sportplatz. Gegen 19.15 Uhr formiert sich vor dem ehemaligen Lagerhaus ein kleiner Kirchweihfestzug, der sich von dort in Richtung Festzelt bewegt, wo sich um 19.45 Uhr ein „Abend der Vereine“  mit zünftiger Kirchweihmusik durch die „Schäfertanz-Musikanten“ anschließt.

Immer wieder ein schöner Anblick: der Kirchbuck in Wildenholz.
Foto: Meyer

Der Samstag sieht ab 15 Uhr ein großes Kirchweih-Schafkopfturnier im Festzelt vor; zeitgleich beginnt ein „Dämmerschoppen mit Musik“. Ab 20 Uhr sorgen die „Hot Banditos“ für Stimmungs- und Tanzmusik. Mit einem Kirchweihgottesdienst in der örtlichen St.-Jakobus-Kirche startet der Sonntag in sein umfangreiches Programm. Dem schließt sich ein Frühschoppen im Festzelt an.

Ab 11.30 Uhr kann ein reichhaltiger Mittagstisch und am Nachmittag Kaffee und Kuchen eingenommen werden. Zu einem Standkonzert am Dorfplatz lädt ab 13.30 Uhr die Blaskapelle Wildenholz ein. Im Anschluss sorgen im Festzelt die „Bressdlersgwaatschern“ für Unterhaltungsmusik. Um 14 Uhr beginnt auch ein großer Kinderflohmarkt, bei dem die Verkaufstische kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Zum Festausklang spielt ab 19 Uhr „Klaus Hofacker“ auf.

Related Posts

„L’inverno l’e passato“ auf YouTube und weitere Flashmobaktion der Musikschule Hohenlohe
Benefizabend begeistert Publikum