Kinderhauskinder besuchten Bücherei am Wartberg

WERTHEIM (RED). Der Einladung von Irene Schleining in die Bücherei im Familienzentrum der Neuen Sozialen Mitte am Wartberg folgten die Kinder der grünen Gruppe des Kinderhauses Reinhardshof. Sie staunten nicht schlecht über die gemütliche Leseecke und den tollen Ausblick auf die Stadt Wertheim.

Irene Schleining gehört zum ehrenamtlichen Team, das die Bücherei betreut, und hat selbst ein Kind im Kinderhaus Reinhardshof. Sie erklärte den kleinen Besuchern, dass es neben Büchern für Kinder und Erwachsene auch Spiele auszuleihen gibt. Auf ihre Frage, welche Bücher die Kinder gerne mögen, riefen alle wild durcheinander: „Zilly, die Zauberin“, „Elmar“, „Anna und Elsa“… „Wir haben auch Bücher in anderen Sprachen,“ berichtete Irene Schleining. Zum Abschied las sie den Kindern aus einem Buch in Russisch vor, während die Erzieherin den Text in Deutsch vortrug.

Die Bücherei im Familienzentrum wird durch Ehrenamtliche betreut und hat jeden Mittwoch von 15.30 bis 17 Uhr geöffnet. Dass sich ein Besuch lohnt, haben die Kinder vom Kinderhaus nun erlebt.

Zu Besuch in der Bücherei des Familienzentrums. Foto: Kinderhaus Reinhardshof

    Related Posts

    Weg für Entwicklung der Polizeihochschule geebnet: Stadt verkauft „Vier-Finger-Gebäude“ an Land
    5. Wertheimer Saatgutfestival
    Weiteres Wachstum auf der Bestenheider Höhe: Gemeinderat beschließt städtebauliches Konzept