Aktuelle Stellenanzeigen:

Kindergarten entsteht in rasendem Tempo

Neubau des Kindergartens im Auenland bald betriebsbereit

Bad Mergentheim (SH). Beim Neubau des Kindergarten im Auenland ging die Stadt Bad Mergentheim aufgrund der großen Nachfrage nach Kindergartenplätzen einen anderen Weg: Im Werk vormontierte Wohnmodule in Hybridbauweise, mit der Kombination Betonbodenplatte und Vollholzwände, ermöglichen einen Betriebsstart der 4-gruppigen Kindertagesstätte bereits am 16. September – und dies nach einem erst im Januar 2019 erfolgten Baubeschluss! Im Produktionswerk in Insingen werden die Module vorproduziert, inklusive Fußbodenheizung in der Betonfertigteil-Bodenplatte, Installationskomponenten, Dachabdichtung und Innenausbau. Die ebenfalls vorgefertigten Fassadenelemente und der Vollwärmeschutz, der die thermische Hülle bildet komplettieren das System. Per Tieflader werden die Einheiten am Stück mit einem Autokran angeliefert und auf den vorbereiteten Unterbau versetzt. 3,5 m Breite und 19 Meter Länge pro Einheit bilden eine Transporteinheit. Später werden die 14 Module professionell ineinander „eingefädelt“ wie Bernd Straub, Stadtbaumeister erklärt. Er und Michael Wolfmeyer sind mit dem Baufortschritt sehr zufrieden. Besonders einladend sind die sichtbaren Massivholzflächen, die großzügigen Gruppenräume von 43 Quadratmetern und der natürliche Lichteinfall. Die Schlafräume, Sanitär- und Rückzugsbereiche sind in den Modulen untergebracht, dazwischen bleibt viel Platz zum Herumtollen. KommInvest GmbH & Co. KG aus Langenburg tritt dabei als Generalunternehmer auf. Architekt Moritz Frick, im Einsatz für Farmbau Fertigsysteme GmbH, erläutert, die technischen Eckpunkte: So wurde das Gebäude an die Vorgaben für KfW40 Wohnhäuser angelehnt, eine Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Fußbodenheizung und kontrollierter Be- und Entlüftung mit Energierückgewinnung realisiert. Insgesamt bietet der neue Kindergarten Platz für 76 Kinder in vier Gruppen – davon eine Krippengruppe. Darüber hinaus ist noch genügend Fläche vorhanden, um zu einem späteren Zeitpunkt weitere Module für neue Kindergartengruppen zu ergänzen.

 

Foto: Stefanie Harnisch

Related Posts

Fieberambulanz in der ehemaligen Tagesklinik öffnet
Mit dem Projekt „Quelle der Vielfalt“ präsentiert Bad Mergentheim eine interaktive „Schnitzeljagd“ durch die Stadt, bei der die Gläserdame Fiona sich auf dem Smartphone meldet. (Bild: Björn Hänssler)
Den Gästen zeigen, dass Bad Mergentheim auf sie wartet
Infrastrukturmaßnahmen bei regionalen Bahnlinien geplant