Aktuelle Stellenanzeigen:

Von Kunden und Kollegen hoch geschätzt: Ingeborg Ulmrich in den Ruhestand verabschiedet

BAD MERGENTHEIM (PM). Im Kreise vieler beruflicher Weggefährten verabschiedete Wolfgang Reiner, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Tauberfranken, in einer Feierstunde Ingeborg Ulmrich in den wohlverdienten Ruhestand. Ingeborg Ulmrich trat am 1. September 1972 als Auszubildende in die damalige Kreissparkasse Mergentheim (heute Sparkasse Tauberfranken) ein. Nach erfolgreicher Beendigung ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau wurde sie in das Angestelltenverhältnis übernommen und war anschließend in der Personalreserve tätig. Ab März 1976 war sie als Kassiererin in der Hauptstelle bei der Kreissparkasse Mergentheim eingesetzt. Ab Oktober 1996 wurde Ingeborg Ulmrich im Servicebereich eingesetzt und war hier bis zu ihrem Ausscheiden erfolgreich als Serviceberaterin bei der Filiale in Bad Mergentheim tätig. Ingeborg Ulmrich nahm regelmäßig an Fortbildungsveranstaltungen teil. Sparkassendirektor Wolfgang Reiner dankte Ingeborg Ulmrich insbesondere für ihr Engagement und die Treue zur Sparkasse – immerhin blickt sie auf- bemerkenswerte 47 Berufsjahre zurück. Während ihrer Sparkassenlaufzeit hat sie sich durch ihr Engagement im Verwaltungsrat sowie als langjähriges Mitglied im Personalrat ausgezeichnet. Als Anerkennung überreichte Sparkassendirektor Reiner ein Präsent. Für die Zukunft wünschte er Ingeborg Ulmrich alles Gute, persönliches Wohlergehen sowie viel Freude im neuen Lebensabschnitt. Im Anschluss sprachen auch Personalratsvorsitzender Kurt Baumann sowie Marco Schneider, Bereichsleiter Privatkunden Süd, Dankesworte aus. Stellvertretend für die Sparkassen- Kollegen ergriffen Tanja Kern, Svenja Model, Claudia Ruess und Anita Ulshöfer das Wort und dankten ihrerseits für das gute Miteinander der vergangenen Jahre.

Foto: Sparkasse Tauberkranken

Related Posts

„Das Gesicht einer ganzen Region“ verabschiedet sich