Aktuelle Stellenanzeigen:

Im Mittelpunkt stehen Menschen in Not

Zehn Jahre Kleiderladen „Anziehend“ in Bad Mergentheim

Bad Mergentheim. Der Kleiderladen „Anziehend“ in der Bad Mergentheimer Münzgasse ist der Anlaufpunkt für alle, die auf der Suche nach guten gebrauchten Kleidern zu fairen Preisen sind. Seit nunmehr zehn Jahren besteht das besondere Unternehmen mit sozialer Zielsetzung und ohne Gewinnabsicht des Diakonischen Werkes Main-Tauber-Kreis in der Kurstadt. Grund genug für die Verantwortlichen, diesen Anlass und vor allem das dahinterstehende ehrenamtliche Engagement mit einer kleinen Feierstunde im ev. Gemeindezentrum in der Härterichstraße zu begehen.

Barbara Veeh, Leiterin der Beratungsstelle Bad Mergentheim des Diakonischen Werkes sowie Verantwortliche des Kleiderladens, hieß die Gäste der Jubiläumsfeier willkommen. Veeh machte auf den Beginn des Kleiderladens aufmerksam. In der Küche der Beratungsstelle der Diakonischen Bezirksstelle in der Bahnhofstraße wurden die ersten Kleider ausgegeben. 2006 gründete das Diakonische Werk einen Tafelladen in der Krummen Gasse. Hier war nun auch Platz für einen Kleiderladen. 2007 konnte es mit einem Tag der offenen Tür dann so richtig losgehen, allerdings nur an drei Tagen in der Woche. 2009 schließlich folgte der Umzug in die Münzgasse 13, wo der Kleiderladen fortan sechs Tage die Woche geöffnet hatte und bis heute hat. Mittlerweile ist der Mitarbeiterstab auf 30 Helferinnen und Helfer angewachsen.

Elisabeth Krug, Sozialdezernentin im Landratsamt, machte auf die für sie vier wesentlichen Elemente des Kleiderladens aufmerksam: Nachhaltigkeit, positive Emotion, Qualität und der soziale Aspekt. Dekanin Renate Meixner stellte heraus, dass von der Einrichtung ganz unterschiedliche Menschen profitieren: zum einen Menschen, die auf günstige Kleidung angewiesen sind, zum anderen Menschen, die gute Kleidung haben und sicher sein wollen, dass mit ihrer abgegebenen Kleidung gut umgegangen wird. Auch Bürgermeisterstellvertreterin Manuela Zahn richtete einige Worte an die Feiergemeinschaft: „Sie alle hier stellen das Wohl von Menschen in Not in den Mittelpunkt. Dafür danke ich Ihnen von ganzen Herzen.“

Der Kleiderladen in der Münzgasse 13 hat Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag von 10 bis 12.30 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 14.30 bis 16.00 Uhr geöffnet. Die Mitarbeiter/innen sind zu den Öffnungszeiten unter 0151 21831165 erreichbar.