Aktuelle Stellenanzeigen:

Neues Quartier soll in Dinkelsbühl für mehr Wohnraum sorgen

Dinkelsbühl (pm/ak). In Dinkelsbühl wird ein einzigartiges neues Quartier entstehen. Im geplanten Wohnbaugebiet Gaisfeld IV wird auf einer Fläche von rund einem Hektar ein direktes attraktives Nebeneinander von Wohnen, Arbeiten, Einkaufen, Kindertagesstätte, Dienstleistungen, Gastronomie und Grünanlagen entstehen.

Planungen für das neue Quartier im geplanten Wohngebiet Gaisfeld IV: Es sollen u.a. vier dreigeschossige Wohnwürfel entstehen, die auf einem Lebensmittelmarkt und auch Dienstleistungsbetrieben platziert sind. Entwurf: Gömmel Wieland Architekten GmbH

Diesen Planungen vorausgegangen war ein Investorenwettbewerb. „Es ist hervorragend, dass wir mit diesem Wettbewerb in nur einem dreiviertel Jahr die Planungen mit einem solch zukunftsweisendem Konzept hinbekommen haben“, betont Dr. Hammer.

Ein kleiner Dorfplatz inmitten des neuen Quartiers und weitere Aufenthaltsbereiche werden als Treffpunkte für Jung und Alt geschaffen. „Wir geben dem neuen Wohngebiet einen Quartierscharakter. Eine solche Bauweise dürfte es im gesamten Landkreis noch nicht geben“, so der Oberbürgermeister bezüglich der Planungen.

Verkehrsberuhigt und flächensparend

Das Konzept sieht sechs versetzte Wohnwürfel vor, die so angeordnet und mit verglasten Wandelgängen konzipiert sind, dass auf eine Lärmschutzmauer verzichtet werden kann. Drei Wohnwürfel sind über einen Lebensmittelmarkt angeordnet, was u.a. zu einer erheblichen Flächeneinsparung führt. Ebenso für eine Flächeneinsparung sorgen eine Tiefgarage unter den anderen Wohnblöcken und ein Parkhaus, das u.a. den Kunden des Lebensmittelmarkts dient. Das gesamte Quartier wird somit verkehrsberuhigt sein.

Nachhaltigkeitsgedanke

Im öffentlichen Raum haben die Radfahrer vor dem PKW-Verkehr Vorrang. So werden für die Radfahrer großzügig Fahrrad-Parkplatzanlagen geschaffen. Der Nachhaltigkeitsgedanke des neuen Quartiers zieht sich mit einem Fernwärmenetz auch im Energiebereich durch.

Die nächsten Monate werden genutzt um die Details für das Nutzungskonzept zu erarbeiten und alle vertraglichen Formalitäten u.a. mit einem Lebensmittelmarktbetreiber zu regeln. Die Erschließungsarbeiten für das Wohnbaugebiet Gaisfeld IV starten im ersten Quartal 2020. Der Bau der ersten Wohnhäuser und die Entwicklung der Quartiersfläche u.a. mit der Kindertagesstätte können voraussichtlich ab Herbst/Winter 2020 beginnen.

Related Posts

Angemessene Unterbringung
Großes Osternest im Spitalhof
Kultur zu Hause? Theater in Zeiten von Corona