Aktuelle Stellenanzeigen:

Dinkelsbühl regional im Februar – Eventübersicht

Dinkelsbühl (pm/ak). Ein ausgebuchter Kochkurs und tolle Resonanz seitens der Bevölkerung machen die Kampagne „Dinkelsbühl regional“ schon im ersten Monat des Jahres zum Erfolg. Zahlreiche neue Interessenten wollen sich am Projekt beteiligen und die Stadt Dinkelsbühl freut sich auf viele weitere Akteure. Durch diese angeregte Teilnahme kann Dinkelsbühl auch in den folgenden Monaten Aktionen, Veranstaltungen und viele Informationen zum jeweiligen „Produkt des Monats“ bieten. Die Stadtbibliothek hat extra für das Projekt eine neue Kategorie im OPAC-Katalog mit dem Namen „DKB regional“ angelegt, unter der man Bücher passend zum jeweiligen Monatsthema findet.

Die Dinkelsbühler Mutschach lädt zu einer Auszeit im Wald ein. Egal ob bei einer Radeltour durch die blühenden Knospen im Frühjahr, auf der Suche nach einem schattigem, kühlen Platz im Sommer, einem Spaziergang durch das raschelnde, bunte Herbstlaub, oder einfach mal die Stille zwischen den weiß überzogenen Bäumen genießen; Die Mutschach ist bei jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Foto: Laura Krehn

Holz im Mittelpunkt

Ein Dinkelsbühl ohne Stadtwald, Stadtpark, wunderschönes Fachwerk und alte Promenade? Nicht vorzustellen! Das Dinkelsbühler Holz prägt die ehemalige Reichsstadt. Im Februar geht es deshalb um „Holz aus Dinkelsbühl“. Nachfolgend die verschiedenen Aktionen im Überblick:

Schreiner und Zimmerer in Dinkelsbühl

Die Berufsschule Dinkelsbühl lädt am Donnerstag, 20. Februar, ab 16:30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung über den Beruf des Schreiners und des Zimmerers ein. Anmeldung dazu erfolgt im Sekretariat unter Tel 09851 58972-0 oder per Email an verwaltung@bs-dkb.de.

„Gehölzschnitt richtig gemacht“

Am Samstag, 15. Februar, bietet die Baumschule Engelhardt in Weidelbach von 9:30 bis 16 Uhr einen Baumschneidekurs an. Die Seminargebühr beträgt 15 Euro (inklusive Mittagessen). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung unter Tel. 09857502.

„Streuobstwiesen im Winterzauber

Claudia Wäger (zertifizierte Gästeführerin Streuobst und Gartenerlebnis Bayern) zeigt bei einem Spaziergang die Schönheit und Vielfalt heimische Obstbaumschätze vor den Toren Dinkelsbühls. Termin der Führung: Sonntag, 9. Februar, Beginn: 14 Uhr, Dauer: ca. 90 Minuten. Der Kostenbeitrag beträgt fünf Euro pro Teilnehmer.

Treffpunkt: Hans-von-Raumer Mittelschule Wörterstr. 12 (Parkplätze sind vor dem Schulzentrum der Mittelschule vorhanden). Die Führung endet am Rothenburger Weiher, Wegstrecke ca. zwei Kilometer. Anmeldung bei Claudia Wäger Tel. 01522/3582330 oder E-Mail: claudia.waeger@gmx.de.

Waldführung mit Förster Hermann Benninger

Hermann Benninger bietet am Samstag, 29. Februar, ab 14 Uhr eine Führung durch den Wald an. Themen sind der Wald als unverzichtbares Naturgut und die Herausforderungen, die der Klimawandel mit sich bringt. Benninger stellt die Forstverwaltung Dinkelsbühl vor, präsentiert die Ergebnisse der Forsteinrichtungen und erklärt die Arbeit der Förster. Treffpunkt ist am Rathaus in Wört. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Führung dauert ca. zwei Stunden. Anmeldung unter Tel. 0170 9060350.

Netzwerken und Bewusstsein für die Heimat stärken

„Viele Akteure von der Stadtverwaltung, über Privatpersonen, Gewerbetreibende, Schulen und Experten engagieren sich bei ‚Dinkelsbühl regional‘. Es gibt viele Anfragen, dabei sein zu wollen. Es entsteht ein großes Netzwerk und viele Synergieeffekte. Gemeinsam können wir ein Bewusstsein schaffen für unsere Heimatschätze, für ein Dinkelsbühl „original, regional, bewusst und nachhaltig“, lädt Dr. Hammer ein, die nächsten Monate auch mitzumachen. Folgende Themen sind angedacht: März Tourismus, April Handwerk, Mai Theater/Musik, Juni Acker/Wiese/Gärten, Juli Kinderzeche/Kinder, August Wasser, September Denkmal/Steine, Oktober, Nudeln/Ei & Co, November Fisch, Dezember Weihnachten.

Related Posts

Schaurig schön und herrlich amüsant
Jüdische Kultur in ihrer ganzen Vielfalt
Verkauf ist seit 1. Juli gestartet