Aktuelle Stellenanzeigen:

Hochwertige Holztafeln des Waldlehrpfades restauriert

 
Niederstetten. Am Waldlehrpfad Eichle in Niederstetten wurden die Übersichtstafel und die 13 Informationstafeln restauriert. Die kommunalen Forstwirte montierten die edlen und hochwertigen Holztafeln wieder an ihren ursprünglichen Plätzen. Dort hingen sie, seit der Lehrpfad im Jahr 2004 angelegt wurde. Die Mitarbeitenden des Naturparks Neckartal-Odenwalds in Eberbach hatten die Tafeln ursprünglich gestaltet und haben jetzt auch die Restaurierung übernommen. Im Laufe der Jahre hatte die Witterung ihre Spuren hinterlassen.
„Die Volksbank Main-Tauber hat sich im Rahmen der Unterstützung regionaler Projekte dankenswerterweise mit einer Spende von 1000 Euro beteiligt. Die restlichen Kosten der Instandsetzung trägt die Stadt Niederstetten“, sagte Revierleiterin Edeltraud Wirth. Zur Übergabe der Tafeln traf sie sich vor Ort mit dem Vorstandsvorsitzenden der Volksbank, Michael Schneider, dem Regionalmarktleiter Martin Rank und dem stellvertretenden Bürgermeister Harald Dietz.
Der Waldlehrpfad Eichle führt entlang eines 1,2 Kilometer langen Rundgangs, der am Waldparkplatz beginnt und endet. Der Lehrpfad liegt neben dem Industriegebiet Hohe Buche und ist ausgeschildert.
Die Tafeln informieren über die Funktionen des Waldes, Nachhaltigkeit, Forstwirtschaft und vieles mehr. Auf der Wegstrecke liegt eine Schutzhütte. Dort stehen auch Tiere aus Holz zum Anschauen. „Der Platz lädt zum Verweilen und Genießen des Waldes ein. Ein Besuch des Waldlehrpfades Eichle lohnt sich“, erklärt Revierleiterin Wirth. lra
 
BILD 1:
Über die Sanierung der Holztafeln am Waldlehrpfad Eichle in Niederstetten freuten sich (von links) Vorstandsvorsitzender Michael Schneider und Regionalmarktleiter Martin Rank von der Volksbank Main-Tauber, Revierleiterin Edeltraud Wirth und der stellvertretende Bürgermeister Harald Dietz.
Foto: Landratsamt Main-Tauber-Kreis

Related Posts

Freiflächen-PV-Anlage in Niederstetten vorgestellt
Gypsy Swing vom Feinsten – Konzert mit Joscho Stephan Trio
Spende der Richard und Anne Rohlf Stiftung in Walldürn