Aktuelle Stellenanzeigen:

Hans Benedikt neuer Vorsitzender des Seniorenbeirats

Amt nach über neun Jahren niedergelegt – großes Engagement gewürdigt

Feuchtwangen (pm/ak). Hans Benedikt ist neuer Vorsitzender des Feuchtwanger Seniorenbeirates. In der jüngsten Jahreshauptversammlung wurde Benedikt einstimmig als Nachfolger von Heinz Mayer gewählt, der den Seniorenbeirat seit dessen Gründung im Jahr 2011 stets mit viel Herzblut geleitet hat.

Bürgermeister Patrick Ruh (rechts) bedankte sich bei den neuen und wiedergewählten Amtsinhabern des Seniorenbeirats für deren Engagement, von links: Erich Herrmann (2. Vorstand), Kurt Bräunlein (Kassier), Hans Benedikt (1. Vorstand) und Christa Spiegl (Schriftführerin). Foto: Rebecca Weber

Bürgermeister Patrick Ruh und sein Stellvertreter Georg Sperling dankten dem gesamten Seniorenbeirat für das große Engagement in den vergangenen neun Jahren. „Mit seiner Arbeit und seinen Anregungen hat der Seniorenbeirat in Zusammenarbeit mit der Stadt unheimlich viel bewegt“, so das Fazit von Bürgermeister Ruh bei der Hauptversammlung. Aufgezählt wurden hierbei unter anderem der Seniorentanz, die Weinfahrten, das Open-Air-Kino, der Bewegungsparcours im Sulzachpark oder die drei Mitfahrerbänke.

Nach insgesamt drei Perioden legte Heinz Mayer sein Amt an der Spitze des Feuchtwanger Seniorenbeirats offiziell nieder. Mayer bedankte sich bei allen Gremiumsmitgliedern sowie bei der Stadt für die gute Zusammenarbeit. Er sei stolz darauf, was der Seniorenbeirat in den vergangenen neun Jahren in der Kreuzgangstadt vor allem für die älteren Bürgerinnen und Bürger geleistet hat.

Ebenfalls verabschiedet wurden die beiden Gründungsmitglieder Adelheid Seng und Konrad Hopf sowie Helmut Weger, der zwei Perioden lang im Seniorenbeirat gewirkt hat. Daneben erhielt Helmut Huber für seine Dienste als ehemaliger städtischer Referent für Familie und Senioren besondere Anerkennung. Mit großem Respekt blickten Bürgermeister Ruh und Sperling auf Hubers Leistung zurück, der die Gründung des Seniorenbeirats entscheidend auf den Weg gebracht habe.

Im Rahmen der Neuwahlen wurde Hans Benedikt als erster Vorstand sowie Kurt Bräunlein als neuer Kassier bestimmt. Als stellvertretender Vorstand wurde Erich Herrmann und als Schriftführerin Christa Spiegl für die kommenden drei Jahre wiedergewählt.

Related Posts

Theater auf Abruf: Kultur in Zeiten von Corona
„Modernste Schule im Landkreis“
Neue Talente gesucht